Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gadget-Texte

Sony Xperia 1 II

Sonys neues Flaggschiff-Smartphone ist mit einer Reihe hochwertiger Funktionen ausgestattet.

Ich sollte direkt sagen, wie sehr ich die Form des neuen Sony Xperia 1 II liebe (das Modell wird "One Mark Two" ausgesprochen, falls ihr euch wundert). Es war natürlich gleich das erste, was mir aufgefallen ist, als ich das Gerät aus der Verpackung genommen habe. Doch selbst nach ein paar Wochen ist das eckige Design immer noch das Argument, das mich am meisten begeistert - und dabei hat das neue Mobiltelefon von Sony noch viel mehr zu bieten. Das Gerät ist länglich und insgesamt schmaler als das iPhone 8 Plus, mit dem ich normalerweise anzutreffen bin.

Das Gerät hat ein schönes, solides Gewicht, ein Nebeneffekt des breiten Bildschirms mit seinen freundlichen Abmessungen. Es wiegt 181 Gramm, was nicht zu schwer ist. In dieser eleganten Hülle steckt ein voll ausgestattetes Smartphone, das alles getan hat, was ich von ihm verlangte. Großartige Kamerafunktionen, zugängliche Software und starke Leistung beim Spielen inklusive.

In Bezug auf die Abmessungen handelt es sich um eine Einheit mit 166×72×7,9 mm und die Form des Handys wird die Leute vielleicht etwas spalten. Ich habe mich in das eckige Design wie gesagt wirklich verliebt, da es sich anfühlt, als würde man ein altes Telefon in der Hand halten. Ich verstehe aber natürlich diejenigen, die eine kompaktere Lösung bevorzugen. Mir ist das Telefon während der Fahrt auch immer mal wieder aus meiner Hosentasche gefallen, aber das muss euch ja nicht ebenfalls passieren.

Sony Xperia 1 II

Das Xperia 1 II wird mit Android 10 und einem Qualcomm Snapdragon-865-Prozessor mit 8 GB RAM betrieben, aber der eigentliche Pluspunkt ist der Bildschirm. Das schöne 6,5-Zoll-4K-OLED-Display sorgt beim Ansehen von Videos für eine starke Farbpalette mit tiefem Schwarz und HDR. Genau wie einige seiner Premium-Konkurrenten unterstützt das Gerät 90 Hz unterstützt (die Bewegungsunschärfefunktion kompensiert sogar die 60-Hz-Bildwiederholfrequenz etwas). Da die nach vorne gerichtete Kamera oben in der Frontblende versteckt ist, gibt es keinen invasiven Kompromiss mit gestanzten Löchern. Ich komme gleich noch einmal auf die Kamera zu sprechen, doch bleiben wir noch kurz beim Display: Spiele und Filme werden im Seitenverhältnis 21:9 dargestellt, was das Xperia 1 II zu einem sehr verlockenden Angebot macht.

Ich konnte das Telefon mit einem Dualshock-4-Controller synchronisieren und hielt das Gerät mit einer Klemme an Ort und Stelle, während ich Fortnite spielte (ich habe dieses Spiel schon auf so vielen Plattformen gespielt, dass es für mich zu einem bequemen Vergleichspunkt geworden ist). Ich möchte nicht sagen, dass das Xperia 1 II mir einen direkten Vorteil verschaffte, weil die Stichprobengröße der gespielten Spiele so klein ist, doch aufgrund der Seitenverhältnisse des Bildschirms hatte ich einen guten Überblick über das Geschehen. Die stetige Bildrate bedeutet eine reibungslose Erfahrung und ich war in allen Matches wettbewerbsfähig (was ehrlich gesagt nicht immer der Fall ist). Es gibt auch die Möglichkeit, eine Verbindung zu eurer PS4 herzustellen und Konsolenspiele via Fernzugriff zu spielen. Beim Spielen von FIFA 20 war es recht schwierig, den kleinen Ball zu erkennen, doch die Eingabeverzögerung ist immerhin so gering, dass man etwas spielen kann, das nicht extreme Präzision und ein gestochen scharfes Timing erfordert.

Sony Xperia 1 IISony Xperia 1 II

Das Ansehen von Videos ist dank der Qualität des Bildschirms und des 21:9-CinemaWide-Profils großartig. Wenn ihr nach einem mobilen Gerät sucht, auf dem ihr euch Filme ansehen könnt, während ihr lange im Pendelverkehr feststeckt, dann ist dieses Gerät eine solide Wahl. Dolby Atmos wird unterstützt und die oben erwähnte Bewegungsunschärfe-Technologie hilft dabei, ein kristallklares Bild zu erstellen. Wenn ihr euch selbst aufgenommene Bilder anseht überzeugt das OLED-Display ebenfalls.

Nun zu den Kameras: Es gibt eine nette Autofokus-Funktion, die die Augenbewegungen von Tieren oder Menschen blitzschnell verfolgt und die Ergebnisse sind beeindruckend. Wenn ihr ein Telefon mit einer Qualitätskamera sucht, seid ihr hier richtig. Auf der Rückseite des Mobilgeräts befinden sich drei 12-Megapixel-Objektive (16, 24 bzw. 70 mm), mit denen wir Bildabfolgen mit bis zu 20 Bildern pro Sekunde aufnehmen können (das sogenannte „Burst Shooting"). Tatsächlich verfügt das Gerät über eine Reihe von Funktionen, die engagierten Fotografen gefallen werden, darunter die Möglichkeit, Filmmaterial in 4K mit HDR (mit 24, 25, 30 und 60 Bildern pro Sekunde) aufzunehmen. Wir können Sensorempfindlichkeit, Verschlusszeit und Geschwindigkeit steuern und manuell einen Weißabgleich vornehmen, neben anderen Funktionen. Die mitgelieferte Software scheint ebenfalls ziemlich solide zu sein, obwohl ich kein Profifotograf bin. Mir sind trotzdem ein paar nette Schnappschüsse gelungen.

Kameras sind für manche Menschen wichtig, aber Audio ist für andere der Schlüssel und das ist ein weiterer Bereich, in dem ich eine beeindruckende Leistung beim Sony Xperia 1 II festgestellt habe. Nach ein paar Jahren Nutzung von drahtlosen Headsets ist es sehr schön, die Option zu haben eine Kopfhörerbuchse zu verwenden. Es ist eine Rückfallfunktion, an die ich jetzt erinnert werde, da ich sie auf meinem iPhone wirklich vermisse. Sony hat sich beim Frontlautsprecher nicht zurückgehalten und anständige Stereolautsprecher eingebaut. Natürlich würde ich nicht empfehlen, Musik auf diese Weise zu hören - es sei denn ihr habt wirklich keine andere Wahl - aber die Lautsprecher sind vollkommen akzeptabel und bieten genügend Schlagkraft, um einen Podcast oder etwas anderes nebenbei laut anzuhören. Audiophile werden wahrscheinlich die 360-Reality-Audioqualität genießen, damit möchte Sony eine virtuelle Klanglandschaft zum Leben erwecken. Ich habe viel Musik auf einem älteren Paar Bose SoundLink II und auf einem neueren Paar Sony WH-1000XM3 gehört und konnte mich nicht beschweren. Wenn ihr ein großer Musikfan seid und euer Mobiltelefon Teil des eigenen Soundsystems ist, dann kann das Xperia 1 II jedenfalls abliefern.

Sony Xperia 1 IISony Xperia 1 II

Die Akkulaufzeit ist dank eines 4000-mAh-Akkus ganz gut (ich halte ein paar Tage mit jeder Ladung aus) und es gibt kabelloses Laden für diejenigen, die das nutzen. Es gibt einen Fingerabdrucksensor (aber keine Gesichtserkennung) und das Gerät verfügt über 256 GB Speicherplatz. MicroSDXC-Karten werden bis zu 1 TB unterstützt und auf das 5G-Netz kann das Teil ebenfalls zugreifen. Das Sony Xperia 1 II ist wasserdicht, wurde mir zumindest gesagt (ausprobiert habe ich es natürlich nicht, das hier ist immerhin ein Testgerät...), und schließlich gibt es eine noch die Option, mehrere Bildschirme übereinanderzulegen. Schön für Freunde von Multitasking.

Das Xperia 1 II hat viel zu bieten, aber für mich kommt alles in diesem langgestreckten Bildschirm zusammen. Es eignet sich hervorragend zum Scrollen und wer ein großer Twitter- oder Reddit-Nutzer ist, wird das zweifellos zu schätzen wissen (sowie die Möglichkeit eines zweiten Bildschirmfensters). Es ist eine großartige Option, wenn ihr zum Spielen, für Filme oder Musik eher zu eurem Mobilgerät greift, als den Laptop aufzuschlagen oder gar den Desktop-PC hochzufahren. Natürlich war die Qualität von Telefonaten nicht mein vordergründiger Fokus in dieser Kritik, aber ich habe ein nerviges kleines Piepen registriert, wenn die Signalqualität abnimmt. Das dürfte für die meisten kein großes Problem sein, zumindest wenn sie nicht (wie ich) im Sumpf leben und unter ständigen Signalproblemen leiden. Der einzige Stolperstein bleibt dann eigentlich der Preis. Mit über 1.100 Euro ist das Sony Xperia 1 II nicht gerade billig. Es ist jedoch in fast jeder Hinsicht ein ausgezeichnetes Telefon und ich mochte alles, begonnen bei der Kamera bis hin zum kühnen, eckigen Design. Angesichts des Preises und seiner Abmessungen ist es nicht jedermanns Sache, aber ich mag dieses Telefon wirklich und freue mich nicht darauf, es zurückzugeben.

Sony Xperia 1 II
09 Gamereactor Deutschland
9 / 10
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte

Sony Xperia 1 II

Sony Xperia 1 II

GADGET-KRITIK. Von Mike Holmes

Sonys neues Flaggschiff-Smartphone ist mit einer Reihe hochwertiger Funktionen ausgestattet.



Lädt nächsten Inhalt