Deutsch
Gadget-Texte

Epos Sennheiser GSP 370

Anspruchsvolle Gamer-Ohren werden von Epos Sennheiser mit einem kabellosen Modell verwöhnt, das sie nur einmal im Monat kurz laden müssen.

Epos Sennheiser GSP 370Epos Sennheiser GSP 370
Der USB-Sender lässt sich selbst von massiven Wänden nicht beeindrucken, was beim Wäsche-Aufhängen im Nebenraum gleich doppelt so viel Spaß macht.

Das Epos Sennheiser GSP 370 habe ich seit einem Monat im Einsatz und so richtig mag ich mich gar nicht davon trennen. Das kabellose Headset funktioniert auf der Playstation 4 und auf dem PC, ihr müsst dazu nur den dazugehörigen USB-Sender in die jeweilige Plattform stecken, den Rest übernimmt das Gerät von allein. Das Gadget verbindet sich binnen weniger Sekunden und wenn ich den Adapter beim PC ausstöpsle und an die PS4 anschließe, muss ich das GSP 370 nicht einmal manuell nach dem Sender suchen lassen - das geschieht nach kurzer Initialisierung automatisch.

Der Tragekomfort des Epos Sennheiser GSP 370 ist sehr angenehm, weshalb selbst längere Sitzungen mit dem Gerät problemlos möglich sind. Das geringe Gewicht sorgt dafür, dass man während des Spielens fast vergessen könnte, dass man überhaupt ein Headset trägt. Die Ohrschützer aus Leder halten Umgebungsgeräusche souverän ab und wenn ihr nur auf einem Ohr hören wollt, leidet der Tragekomfort nicht unglaublich darunter. Drehen lassen sich die beiden Ohrmuscheln nicht, sie werden nur individuell ausgefahren oder eingesteckt.

Die Klangqualität ist die Expertise des Herstellers Epos und daran lässt sich nichts aussetzen. Gamer-Gehöre sind in der Regel eh raue Sounds gewöhnt, mit denen hat das GSP 370 von Epos Sennheiser absolut keine Probleme. Die Lautstärke regelt man mit einem Rad an der rechten Ohrmuschel, allerdings habe ich mich daran nie richtig gewöhnen können. Wenn man das Headset trägt, ist es etwas fummelig, es an- oder auszuschalten - ein kleiner Regler an der linken Seite ist dafür verantwortlich und das bekomme ich häufig nicht auf Anhieb zu fassen. Das stört bei der langen Akkulaufzeit aber eh nicht wirklich, da das GSP 370 nach einer gewissen Zeit ohne Verbindung zum Adapter von allein in den Ruhemodus übergeht

Epos Sennheiser GSP 370
Epos Sennheiser GSP 370Epos Sennheiser GSP 370
Die gepolsterte Gabelung für die Oberseite des Kopfes ist flexibel, außerdem ist das Gerät schön austangiert worden und wirkt sehr stabil.

Der Akku hält sprichwörtlich ewig (laut Herstellerangabe bis zu 100 Stunden), denn trotz Dauerbenutzung konnte ich den Ladestand des Geräts in beinahe fünf Wochen Gebrauch lediglich einmal entladen. Sobald das Gerät leer ist gibt es ein sehr lautes Piepen, das in regelmäßigen Abständen im Ohr pfeift. Die Ladephase selbst war binnen weniger Stunden erledigt und ein integriertes LED-Licht gibt euch den Ladezustand an. Das Laden funktioniert übrigens via USB, ihr könnt also in der Nähe einer Stromquelle (oder an eurer Konsole/PC) laden und gleichzeitig weiterhören und -sprechen.

Das Mikrofon erfasst Umgebungsgeräusche, es ist also nicht perfekt ausgerichtet. Meine Freunde mögen die Tonqualität des Epos Sennheiser GSP 370 nicht besonders und beschreiben den Ton als "dumpf". Das Mikrofon lässt sich an der linken Seite des Headsets herunterklappen und wenn ihr euch stummschalten wollt, müsst ihr die Auskopplung lediglich wieder hochklappen. An mehreren Systemen funktionierte die Spracherkennung reibungslos. Das Mikro selbst besteht aus zwei fixen Verlängerungen und einem flexiblen Mittelteil, das sich ein kleines bisschen verformen lässt. Wenn es hochgeklappt ist, steht das Mikro allerdings ein wenig ab und ich bin einige Male damit hängengeblieben. Es droht jedoch nicht abzubrechen.

Die Aufmachung ist angesichts des hohen Preises etwas ernüchternd, aber letztlich ist das natürlich Geschmackssache. Das matt glänzende graue Plastik ist sicherlich belastbar und alltagstauglich, es wirkt aber auch nicht besonders edel. Die gepolsterte Gabelung für die Oberseite des Kopfes ist flexibel, außerdem ist das Gerät schön austangiert worden und wirkt sehr stabil. Das beiliegende USB-Kabel tut seinen Zweck, aber man merkt eben, an welchen Stellen Epos gespart hat. Bei einem Paket, das 200 Euro kostet, ist das meiner Meinung nach ein falsches Signal.

Nichtsdestotrotz bin ich ziemlich zufrieden mit dem Headset. Das Epos Sennheiser GSP 370 überzeugt etliche Stunden lang mit tollem Klang und einem komfortablem Tragegefühl. Beim Mikro müsst ihr Abstriche in Kauf nehmen und letztlich gibt es einfach preiswertere Alternativen, doch mit diesem Gerät macht ihr nicht viel falsch. Schade, dass die Konnektivität neben PC und PS4 nicht auch auf Xbox One gewährleistet wird, denn sonst bräuchten Konsolenzocker nur ein Headset für ihre Systeme. Aber da kann ja noch dran gearbeitet werden - vielleicht sogar mit Nintendo.

Epos Sennheiser GSP 370Epos Sennheiser GSP 370
Das Mikrofon lässt sich an der linken Seite des Headsets herunterklappen und wenn ihr euch stummschalten wollt, müsst ihr es lediglich wieder hochklappen.
08 Gamereactor Deutschland
8 / 10
+
problemloses Verbinden mit PC und PS4, exzellente Signalstärke, Tragekomfort und Klang überzeugen.
-
beim Mikro gibt es Abstriche, relativ teuer.
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte

Epos Sennheiser GSP 370

Epos Sennheiser GSP 370

GADGET-KRITIK. Von Stefan Briesenick

Anspruchsvolle Gamer-Ohren werden von Epos Sennheiser mit einem kabellosen Modell verwöhnt, das sie nur einmal im Monat kurz laden müssen.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.