Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
Artikel

Electronic Entertainment Expo 2019 - Unser Fazit

Die E3 ist vorbei und wir hatten eine tolle Woche voller großer und kleiner Spiele.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werbung

Letzten Samstag hat EA die E3-Zeit eingeleitet, dabei war der Publisher nicht mal selbst auf der Gaming-Messe in Los Angeles. Wir ziehen heute ein Fazit, werfen einen Blick auf die letzten Tage und freuen uns auf all die kommenden Spiele, die im Rahmen der E3 vorgestellt wurden. Viele Projekte erreichen uns in den nächsten Wochen und Monaten, doch sicher muss die eine oder der andere noch ein paar Nächte überbrücken, bis das nächste große Wunschprojekt in der Konsole liegt oder auf dem Rechner installiert wurde. Falls ihr etwas verpasst haben solltet, erhaltet ihr in diesem Artikel (hoffentlich) einen guten Überblick darüber, was uns die letzte Woche bewegt hat. Wir hoffen ihr hattet ebenso viel Spaß, wie wir.

Zur besseren Übersicht: Auf Seite 2 beschäftigen wir uns mit Electronic Arts, Seite 3 ist Microsoft gewidmet, anschließend folgt Bethesda. Auf Seite 5 bekommt ihr den Rückblick von Ubisoft, danach folgt auf Seite 6 Square Enix bis wir uns auf Seite 7 dem Ende der klassischen E3-Pressekonferenzen nähern und uns mit Nintendo beschäftigen. Weil die Gaming-Industrie aber nicht nur auf die E3 schaut und es parallel einige andere coole Geschichten gab, gibt es noch eine Zusammenfassung mit einigen Sachen, die abseits vom Messerummel geschehen sind (Seite 8). Erzählt uns doch, was euer persönliches E3-Highlight war.