Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News

Sony ist nicht daran interessiert, First-Party-Spiele auf PS Now zu starten

Jim Ryan, CEO von Playstation, bevorzugt eine "saubere" Einführung der intern produzierten Titel.

Microsofts eigene Studios entwickeln Spiele, die man ab dem ersten Tag im Xbox-Game-Pass-Abo spielen kann. Alle Spiele des Publishers stehen in diesem Service-Modell für zahlende Kunden bereit und es wurden große Anstrengungen unternommen, um den Game-Pass-Katalog über die letzten Monate insgesamt zu verbessern. Damit hat Microsoft wohl auch Erfolg, denn die Einnahmen aus diesem Sektor stiegen in den vergangenen Jahren kontinuierlich an. Jim Ryan, der CEO von Playstation, kommentierte die Strategie kürzlich im Interview mit GamesIndustry.biz, stellte jedoch klar, dass Sony einer solchen Initiative mit ihrem eigenen Abonnement Playstation Now nicht folgen wird.

"Es ist ein Bereich, der sich schnell verändert und [der sich bewegt]", sagte er. "Aufgrund der Art und des Umfangs einiger Erstanbieter-Spiele, die wir herstellen, ist es derzeit besser, Energie darauf zu verwenden und sicherzustellen, dass der Start dieser Spiele ein gewaltiges Unterhaltungsereignis ist. Ich würde God of War und Spider-Man zitieren, und The Last of Us 2 im nächsten Jahr, die in diese Kategorie fallen."

"Doch unsere Haltung bezüglich der Aufnahme von First-Party-Spielen in Playstation Now [...] und was wir diesem Monat dafür getan haben, unterscheidet sich sehr von unserer Haltung vor zwölf Monaten. Ich möchte nicht sagen, dass dieses Modell die [Vorlage des Dienstes sein wird und dass] Playstation Now für immer so aussehen wird. Aber angesichts der Tatsache, dass einige unserer Erstanbieter-IPs unglaublich speziell und wertvoll sind, möchten wir sie nur mit erstaunlicher Sorgfalt und Respekt behandeln und dafür sorgen, dass diese Starts sauber und rein ablaufen."

Angesichts der großen Erfolge von Spider-Man und God of War für Sony ist es nicht verwunderlich, dass sie ihr traditionelles Modell beibehalten möchten. Sollte sich PS Now eurer Meinung nach eher am Modell des Game Pass orientieren?

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Sony ist nicht daran interessiert, First-Party-Spiele auf PS Now zu starten


Lädt nächsten Inhalt