LIVE
logo hd live | Xbox Games Showcase Extended
See in hd icon
Deutsch
Gamereactor
News
Resident Evil 3

Nemesis wird euch in Resident Evil 3 auch mal in Ruhe lassen

Capcom achtet im Remake auf die Balance zwischen Ruhe und Action.

Resident Evil 3 erscheint Ende nächster Woche und Spieler aus aller Welt können sich seit letztem Freitag bereits in einer kurzen Demoversion auf die Rückkehr nach Raccoon City vorbereiten. Einige neue Spieler waren jedoch ein wenig besorgt darüber, dass die Protagonistin Jill Valentine im bisher veröffentlichten Material ständig vor den Krallen von Zombies und vor allem Nemesis davonläuft. Obwohl diese unmittelbare Gefahr verlockend sein kann, bringt die ständige Nahtoderfahrung nicht nur die Balance durcheinander, es nervt auch sehr schnell.

Anscheinend hat das Entwicklerstudio diese Bedenken gehört, da Peter Fabiano von Capcom in einem Interview mit GamingBolt feststellte, dass Nemesis zwar eine große Bedrohung im Spiel darstelle, aber nicht unüberwindbar sei: "Das Spieltempo ist wichtig und wir haben daran gearbeitet, ein Gleichgewicht zwischen Angstgefühlen und Ruhezeiten der Spieler zu finden. Nemesis ist ein gewaltiger Gegner, aber für jemanden, der so geschickt ist wie Jill, ist er nicht völlig unüberwindbar."

Wer den großen Nemesis genügend Schaden verursacht, der hat eine ganze Minute Zeit um sich in Ruhe umzusehen, ehe sich der Hüne regeneriert. Hoffentlich ist das nicht diese Verschnaufpause, von der Capcom da spricht. Mehr Gameplay zum Remake des Horrorspiels findet ihr unten und am kommenden Wochenende könnt ihr übrigens in die Open Beta von Resident Evil Resistance eintauchen. Der asymmetrische Multiplayer-Modus liegt jeder Kopie von Resident Evil 3 bei.

Resident Evil 3

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.