Deutsch
News
Mario Kart Live: Home Circuit

Mario Kart Live: Ferngesteuertes Auto ist "eine Minikonsole auf Rädern"

Laut Velan Studios begann dieses Projekt in der virtuellen Realität, ehe Nintendo dazustieß.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Im vergangenen Monat stellte Nintendo anlässlich des 35. Geburtstags von Super Mario eine Reihe von Spielen und Projekten vor, mit denen die Fans zusammen den besonderen Anlass feiern können. Mario Kart Live: Home Circuit verbindet ein ferngesteuertes Auto in der realen Welt mit einer fiktiven Rennstrecke, die wir auf der Nintendo Switch mithilfe von Mixed Reality erleben.

Die ursprüngliche Idee stammt von Velan Studios, einem kleinen Unternehmen, das bereits seit einiger Zeit an Virtual-Reality-Projekten entwickelt. Die Beteiligten sprechen in einem Entwicklungstagebuch darüber, wie stark sich das Vorhaben veränderte, nachdem sie die Hardware-Experten aus Japan trafen. Das Ergebnis sei "eine Minikonsole auf Rädern" und einen frühen Prototyp des ferngesteuerten Autos (ohne Hülle) könnt ihr im verlinkten Video sehen. Mario Kart Live: Home Circuit startet am 16. Oktober und ist exklusiv für Nintendo Switch erhältlich.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Mario Kart Live: Home CircuitMario Kart Live: Home Circuit

Ähnliche Texte

Mario Kart Live: Home CircuitScore

Mario Kart Live: Home Circuit

KRITIK. Von Jakob Hansen

Mario und seine Gang sind schon im gesamten Mushroom Kingdom Rennen gefahren, nun verwandeln sie Euer Wohnzimmer in einen Grand Prix und schlagen sich dabei erstaunlich gut.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.