Deutsch
Gamereactor
News
1666: Amsterdam

Kommt 1666: Amsterdam nun doch noch?

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Kommt 1666: Amsterdam nun doch noch? Das Game war kurz vor dem Bankrott von THQ vom ehemaligen Ubisoft-Entwickler Patrice Désilets für den US-Publisher angeschoben worden. Allerdings landeten die Rechte an dem Game im Zuge der THQ-Pleite bei Ubisoft, womit auch Désilets wieder bei Ubisoft gelandet war. Dort blieb er nicht lange, es gab Rechtsstreitigkeiten, in Folge derer Desilets Ubisoft verließ und sein eigenes Studio eröffnete. Die Rechte an 1666: Amsterdam blieben bei Ubisoft, die am 13. April in den USA die Markenrechte erneuert haben. Klingt ganz so, als ob mit dem Projekt noch etwas passieren soll.

1666: Amsterdam
Amsterdam, nicht 1666, sondern neulich abends.

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.