Deutsch
Gamereactor
News
Divinity: Original Sin II

Divinity: Original Sin II läuft auf dem iPad Pro von 2018

Larian Studios behauptet, dass diese Erfahrung den hohen Grafikeinstellungen der PC-Fassung entspricht.

Larian Studios hat das russische Entwicklerstudio Elverils damit beauftragt, das Rollenspielschwergewicht Divinity: Original Sin II auf das iPad zu portieren. Das Ergebnis könnt ihr euch ab sofort ansehen, denn diese Ausgabe findet ihr seit gestern Abend im App-Store von Apple. 28 Euro zahlt ihr für die iPad-Version und ihr werdet das komplette Erlebnis inklusive aller zuvor veröffentlichten Zusatzinhalte bekommen. Mikrotransaktionen oder Werbeeinblendungen gibt es in dieser Erfahrung nicht.

Neben Touch-Steuerung wird die Unterstützung von gängigen Controllern hervorgehoben, die mit iOS v14.5 unterstützt werden. Wenn ihr Maus und Tastatur an euer iPad anschließt, könnt ihr fast wie gewohnt spielen. Ihr dürft dank Crossplay-Servern mit anderen PC-Nutzern zusammensielen, Speicherstände können aber wohl nur auf Mac übertragen und synchronisiert werden. Ein zweiter Spieler kann eurer Sitzung jederzeit beitreten, dann spielt ihr im geteilten Bildschirm.

Larian Studios behauptet, dass die iPad-Erfahrung optisch den hohen Grafikeinstellungen der PC-Fassung entspricht. Damit das funktioniert, könnt ihr nur auf ausgewählten Apple-Geräten spielen. Nachfolgend werden alle iPad-Versionen aufgelistet, die Divinity: Original Sin II unterstützen. Auf anderen Apple-Geräten läuft das Spiel nicht.


  • iPad Pro 11 (2021)
  • iPad Pro 12 (2021)
  • iPad Air (2020)
  • iPad Pro 11 (2020)
  • iPad Pro 12 (2020)
  • iPad Pro 11 (2018)
  • iPad Pro 12 (2018)

Divinity: Original Sin IIDivinity: Original Sin II

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.