Deutsch
Gamereactor
News
Among Us

Among Us erhält Mehrsprachenunterstützung und Anti-Hacking Features

InnerSloth arbeitet auch weiterhin am Ausbau des erfolgreichen Spiels.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Auch wenn Among Us bereits im Juni 2018 veröffentlicht wurde, den Durchbruch feierte InnerSloths Party-Spiel diesen Sommer. Wahrscheinlich auf Grund des Lockdowns und dem Bedürfnis, trotzdem mit gemeinsam mit Freunden spielen zu wollen. Auf Twitter kündigten die Entwickler an, dass sie an einer Mehrsprachenunterstützung arbeiten, um Among Us für mehr Spieler weltweit spielbar zu machen.

Es wird an einer französischen, italienischen, deutschen, niederländischen, japanischen und philippinischen Lokalisation gearbeitet. Aktuell können wir bereits auf englisch, portugiesisch, spanisch, koreanisch und russisch spielen.

Dazu verspricht das Studio neue Features, mit denen wir endlich die Hacker des Spiels verbannen, sowie die Feindseligkeit einiger Spieler eindämmen können, um mit Among Us eine respektvolle und inklusive Spielerfahrung zu bieten.

Während der Game Awards am 11. Dezember verspricht InnerSloth auch die Enthüllung einer neuen Karte, einen kleinen Einblick haben wir bereits erhalten. Die Konsolenversion des Spiels wird leider noch eine ganze Weile auf sich warten lassen.

Among Us

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.