Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News

Youtube nimmt sich Recht Kanäle zu löschen, die sie nicht für "kommerziell rentabel" halten

Die neuen Nutzungsbedingungen treten Ende des Jahres in Kraft.

Youtube ist nicht gerade für den warmherzigen Umgang mit Content-Creatern und Influencern bekannt. Verschiedene Quellen haben in den überarbeiteten Nutzungsbedingungen der Plattform einen Absatz entdeckt, der bestimmte Accounts in Zukunft vor einige Hürden stellen könnte: Der Google-Dienst darf euch Zugriff auf "einen Teil oder den gesamten Service kündigen, wenn Youtube nach eigenem Ermessen der Ansicht ist, dass die Bereitstellung des Dienstes für euch "nicht mehr wirtschaftlich vertretbar ist."

In den sozialen Medien hinterfragen Leute nicht nur die düstere Aussicht für Medienmenschen, sondern vor allem die Unklarheit der Bedeutung von "wirtschaftlich vertretbar". Am 10. Dezember werden diese Nutzungsbedingungen in Kraft treten und unerfahrene Youtuber sind verständlicherweise darüber besorgt, was dieses Detail letztendlich für sie bedeutet. Das Unternehmen hat lediglich bereits einige Angaben darüber getätigt, unter welchen Bedingungen sie die Zugriffsrechte betroffener Accounts nicht aussetzen werden - wenn sie dadurch sich selbst oder Dritten einen finanziellen Schaden verursachen würden.

Youtube nimmt sich Recht Kanäle zu löschen, die sie nicht für "kommerziell rentabel" halten

Quelle: VG247.



Lädt nächsten Inhalt