Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
Kritiken
WRC 8

WRC 8

Kylotonn hat sich wieder hinter den Fahrersitz geschnallt, um die neueste Ausgabe des FIA-Rallye-Spiels zu produzieren.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
WRC 8WRC 8
Das Röhren der Motoren und das Prasseln des Regens sind ebenfalls beindruckend gelungen.

Wir rasen in Schweden durch den Schnee: Die hinteren Reifen sind gerade noch auf der Strecke, als wir durch die Kurve driften, über Buckel springen und uns eine Stimme Instruktionen ins Ohr brüllt. Plötzlich ruft unser Co-Pilot "Square Right" und wir suchen im Kopf eine Sekunde zu lang den Kontext, als wir bereits von der Strecke abkommen und in die Bäume knallen. Der Wagen ist demolieren und wir kassieren eine Zeitstrafe. Klingt dieses Szenario bekannt? Dann seid ihr entweder Rallye-Fahrer oder zumindest Fans des Extremsports. WRC 8 ist die offizielle FIA-Rallye-Simulation - mit allen Teams, Strecken und Fahrern aus der echten World Rally Championship. Der Titel ist nicht nur offiziell, sondern auch eine detaillierte und ausgedehnte Rallye-Simulation, die uns viele Stunden an Spielspaß bescherte.

Wir haben die Wahl zwischen verschiedenen Modi, aber am meisten hat wohl der Karrieremodus unter der Haube. Hier dürfen wir nicht nur über Strecken auf der ganzen Welt brettern, sondern auch unser Team managen, im Level aufsteigen und uns mit Sponsoren herumschlagen (und vieles mehr). Das Team-Büro ist ziemlich gemütlich, falls ihr nicht die ganze Zeit hinter dem Steuer sitzen wollt. Jedes Rennen gibt uns Erfahrungspunkte und Kohle, die wir in einem vierteiligen Skilltree investieren können: Zuverlässigkeit und Performance beziehen sich auf unser Fahrzeug, während uns die Bereiche Team und Crew abseits der Rennstrecke helfen - zum Beispiel durch bessere Wettervorhersagen. Mit dem Geld können wir an neuen Events teilnehmen, wie den Trainings-Sessions. Und wir reparieren damit unser Fahrzeug nach dem Rennen.

E-Mails zu beantworten und sich mit Ermüdungserscheinungen der Crew herumzuschlagen ist sicher nicht jedermanns Sache und wir hatten ehrlich gesagt auch den meisten Spaß auf der Strecke. Mit Sponsoren, die uns zusätzliche Aufgaben stellen, oder Hersteller, die auf der Strecke von unseren Fahrkünsten beeindruckt werden wollen, ist die ganze Angelegenheit allerdings noch viel geschäftiger und größer, als ohne solche Spielereien. Uns hat das gefallen, sogar das Einstellen eines neuen Meteorologen - aber manchmal will man auch einfach nur über die Strecken rasen. Dafür gibt es natürlich ebenfalls gezielte Möglichkeiten in WRC 8.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
WRC 8WRC 8
Im Story-Modus dürfen wir nicht nur über Strecken auf der ganzen Welt brettern, sondern auch unser Team managen.

Auf der Strecke geht es zur Sache - uns es hat seinen ganz eigenen Reiz, ohne Minikarte loszufahren und sich nur auf die Anweisungen unseres Beifahrers zu verlassen. Oben am Bildschirmrand zeigen Pfeile baldige Richtungswechsel an - der Rest hängt von unseren Reaktionen ab. Uns gefällt die Möglichkeit, das Fahrzeug während des Rennens zu reparieren (für eine Zeitstrafe) oder mit einem beschädigten Wagen weiterzufahren. Das sind wichtige Entscheidungen, die hier getroffen werden müssen.

Wir haben über die Karriere und die Rennen gesprochen, aber was ist mit der Fahrphysik? In WRC 8 haben wir das Gefühl wirklich selbst zu fahren und die Umgebungen haben einen großen Einfluss auf das Spielgeschehen. Die Oberflächen reichen von staubig bis zur verschneiten Tundra und natürlich gibt es auch asphaltierte Abschnitte, daher ist die Wahl der richtigen Reifen entscheidend. Es wirkt authentisch, verzeiht aber genug, um den Spaß nicht auszubremsen.

Dann ist da noch das Wetter: Wer bei starken Regen oder durch einen Sturm fährt wird richtig gefordert. Es wirkt unglaublich dynamisch, wenn der Regen auf die Windschutzscheibe prasselt und wir versuchen auf der Strecke zu bleiben. Bei Nacht im Regen können wir praktisch nichts sehen und gleichzeitig rutschen wir selbst bei mittleren Geschwindigkeiten schon viel stärker, als normalerweise. Ein Rennen bei Sturm auf einem verschlungenen Track voller enger Kurven könnte fast zu viel des Guten sein, aber es macht wahnsinnig viel Spaß, diese Herausforderung nach vielen Versuchen endlich zu schaffen. Übrigens spüren wir selbst mit dem Controller faktisch jede Oberfläche.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
WRC 8WRC 8
Die Oberflächen reichen von staubig bis zur verschneiten Tundra und natürlich gibt es auch asphaltierte Abschnitte.

Auch optisch ist das Spiel beeindruckend. Jeder Abschnitt ist wunderschön gestaltet worden, egal ob die Wälder und Seen Finnlands oder die Küste von Wales. Es ist atemberaubend, wie detailreich die Strecken von WRC 8 aussehen und von denen gibt es so einige. Das Licht ist ebenfalls schön mitanzusehen und die Scheinwerfer bei Nacht sehen spektakulär aus. Das Röhren der Motoren und das Prasseln des Regens sind ebenfalls beindruckend gelungen. Nur die Co-Piloten hören sich manchmal ein wenig unnatürlich an, aber ihre Anweisungen sind trotzdem unentbehrlich.

Wenn ihr euer Glück nicht im Karrieremodus auf die Probe stellen wollt, gibt es noch andere Dinge zu tun. Ihr könnt ins Testgebiet fahren, das quasi eine Freeroam-Session ist, und euren Wagen austesten. Es gibt Trainings-Sessions und Herausforderungen und wenn ihr Rennen fahren wollt, ohne euch um ein ganzes Team Gedanken machen zu müssen, geht das natürlich auch. An einen Mehrspielermodus haben die Franzosen natürlich ebenfalls gedacht und darin dürft ihr sowohl online als auch lokal (via Splitscreen) gegen andere Spieler antreten.

WRC 8 hat in diesem Jahr wieder abgeliefert. Es ist eine tiefgängige Rallye-Simulation mit vielen Modi und einer Menge Umfang. Das Team zu verwalten und Entscheidungen zu treffen, sorgt für eine interessante Dynamik, was dem Karrieremodus viel Spannung verleiht. Es sieht toll aus, es fühlt sich gut an und klingt auch noch großartig - besonders das Wetter hat einen starken Eindruck hinterlassen. Rallye-Fans sollten sich Kylotonns neusten Titel genau anschauen und auch weniger erfahrene Spieler könnten sich hier wohlfühlen.

08 Gamereactor Deutschland
8 / 10
+
dynamisches Wettersystem und beeindruckende Präsentation, offizielle Teams und Strecken, solide Physik.
-
Der Karrieremodus ist vielleicht ein bisschen zu viel Management-Simulation.
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte

WRC 8Score

WRC 8

KRITIK. Von Roy Woodhouse

Kylotonn hat sich wieder hinter den Fahrersitz geschnallt, um die neueste Ausgabe des FIA-Rallye-Spiels zu produzieren.

Lädt nächsten Inhalt