LIVE
logo hd live | Back 4 Blood E3 Showcase
See in hd icon
Deutsch
Gamereactor
Kritiken
WarioWare Gold

WarioWare Gold

Es ist bereits eine Weile her, dass wir einen WarioWare-Titel zu Gesicht bekamen und auf unserem Nintendo 3DS spielen durften...

  • Jonas Mäki

Ich habe Kamelen in die Nase gepiekt, Sumo-Ringer angezogen, eine behaarte Brust gekitzelt, Schäfchen von Sofas voller Katzen heruntergeworfen, mit dem Stylus Nasenhaare herausgezupft, Schnodder hochgezogen und das letzte bisschen Zahnpasta aus der Tube gedrückt. Alles keine Dinge, die man sonst in einem Videospiel macht. Doch WarioWare Gold ist auch kein übliches Videospiel wie wir es kennen.

Wir alle sind bereits bewandert, was Minispiele angeht. Doch das besondere an dem Franchise ist der Fakt, dass es keine Minispiele sind, sondern Mikrospiele. Profane Tätigkeiten meist, die drei bis vier Sekunden andauern - und schon geht es zur nächsten Aufgabe. Die Geschwindigkeit wird mit der Zeit angezogen und plötzlich finden wir uns in Bosskämpfen wieder, die alles aufmischen. Für diejenigen unter euch, die WarioWare bereits gespielt haben, ist WarioWare Gold eine Art Best-of-Album, bei dem viele der Mikrospiele aus den sieben Vorgängern (inklusive Game & Wario und Wario Ware Inc.: Mega Party Games) stammen.

Die Aktivitäten wurden mit einem neuen visuellen Stil ausgestattet, und für wahre Fans reicht das vollkommen aus, damit sich das Ganze wie neu anfühlt. Die Mischung aus Aktivitäten sorgt außerdem für ein neues Gefühl der Vielfalt, da einige sich über das Steuerkreuz, andere über den Gyrosensor oder den Stylus steuern lassen. Andere wiederum machen von dem eingebauten Mikrofon Gebrauch.

WarioWare GoldWarioWare Gold

Letzteres sind mit Abstand die schlechtesten Spiele, doch da sie nicht oft vorkommen, ist es okay mal ab und zu einen Luftballon aufblasen zu müssen. Dafür ist der Rest der Mikrospiele brillant. Aus der Serie spielte ich wohl Wario Ware: Smooth Moves am wenigsten, einfach weil es der Wii-Fernbedienung an Genauigkeit fehlte und es somit oft dem Zufall überlassen blieb, ob ich ein Spiel auf Grund mangelnder Fähigkeiten oder doch eher durch die schlechte Genauigkeit der Fernbedienung vermasselte.

Davon zeigt sich hier jedoch nichts. Innerhalb der 300 Minispiele bin ich bisher auf kein einziges gestoßen, dass ich als gnadenlos schlecht abstempeln würden. Natürlich gibt es ab und zu Spiele, die man nicht sofort versteht, doch dabei bleibt es auch schon. Habt man sie erst ein oder zwei Mal gespielt, ist klar, was von einem verlangt wird. Und dann kann man in den Rängen aufsteigen.

Genau da liegt der Reiz der portablen WarioWare-Games. Während die stationären Spiele dafür gedacht sind, mit Freunden gespielt zu werden (Wario Ware Inc.: Mega Party Games ist der Grund dafür, warum mein Gamecube noch immer neben dem Fernseher steht). Das Konzept, den Controller an bis zu 16 Spieler während des Spiels weiterzureichen, ist brillant. Aber die Handheld-Editionen sind eher an den einzelnen Spieler gerichtet.

WarioWare GoldWarioWare Gold

Dieses Mal gibt es einen überraschend gut entwickelten Story-Modus, in dem Wario die Spiele erstellt, in denen wir antreten. Dazu kommen eine Vielzahl von Kategorien, jede mit seinem eigenen Handlungsstrang. Zusätzlich werden diese mit animierten Sequenzen und Synchronsprechern aufgepeppt, so dass sich das Ganze spaßig und belohnend anfühlt. Es dauert ungefähr zwei Stunden, um die Geschichte durchzuspielen. Doch im Anschluss gibt es eine Menge Dinge zum freischalten (ein Nintendo-Quiz und anderes, das mit dem Spiel zu tun hat), das wird euch weit aus länger beschäftigen. Es bereichert das Spiel nicht unbedingt, doch zum Glück ist das Spiel selbst unterhaltsam genug, um auch auf Dauer interessant zu bleiben.

Egal wie wundervoll die diversen Mikrospiele mit all ihrem trockenen japanischen Humor sind, es gibt eine Kategorie an Spielen, die ich besonders genieße: die Mikrospiele, die auf den klassischen Nintendo-Titeln basieren. In einem Moment klettern wir als Donkey Kong Jr. in einer nachgebauten Version des Game & Watch-Klassikers, im nächsten Moment saugen wir in Super Mario Sunshine Schleim weg, bevor es kurz darauf auf den Regenbogen-Boulevard des Mario Kart-Originals geht. Die Mischung ergibt keinen tieferen Sinn. Spieler, die sich mit der Geschichte Nintendo's auskennen (am besten noch vor der NES-Zeit), werden sich über eine Menge Fanservice und liebevolle Details erfreuen. Es ist etwas besonders, als Pit zu spielen und Medusa's Auge wegzuschießen. Oder die Super Mario Land-Musik zu hören, während wir eine Piranha-Pflanze mit Feuerbällen abwerfen.

Es steckt so viel Liebe in den Spielen, so dass es Spaß macht, immer wieder den Highscore zu knacken. Zu Beginn ist es schwer, 20 Mikrospiele zu meistern. Doch kurz darauf sind es bereits 30, 40, 50 und so weiter. Alles passiert so schnell, der ganze Druck lässt unser Atem stocken, während wir versuchen, jedes Spiel zu schaffen. Wenn wir uns den Herausforderungen in "All Mixed Up" stellen, erscheinen die Mikrospiele willkürlich. Hierbei müssen wir in das Mikro pusten, um die Samen einer Pusteblume fliegen zu lassen, plötzlich spielen wir Curling, nur um kurz darauf ein Pflaster mit Hilfe des Gyrosensors abziehen zu müssen.

WarioWare GoldWarioWare Gold

Die Zeit zwischen den Mikrospielen reicht gerade Mal so aus, um unseren Handgriff zu wechseln (wir werden immer davor informiert, wie wir das nächste Spiel spielen müssen) und uns vorzubereiten, bevor die nächste Aktivität startet. Auf Grund des Fakts, dass es so viele Mikrospiele gibt, hat es eine beachtliche Zeit gedauert, bis ich wirklich alle gesehen haben. Vermutlich jedenfalls.

Falls ihr noch nie zuvor WarioWare gespielt habt, ist dies das beste Spiel, um mit der Serie zu beginnen. Es gibt einen Überfluss von all dem, was Fans so sehr an den Spielen lieben. Es ist ein perfektes Paket mit wunderbarer Präsentation. Auch wenn ihr WarioWare bereits gespielt habt, können wir es euch empfehlen. Es ist besser, besitzt mehr Feinschliff, wurde gut durchgearbeitet und bietet visuell eine Menge mehr als die vorherigen Titel. Ein tolles Paket mit einer Menge Extras.

Mit dem Siegeszug der Switch hatte ich meinen Nintendo 3DS eigentlich schon in Rente geschickt. Doch dank WarioWare Gold kommt er wohl mit auf die nächste Reise. Ich habe mich prächtig amüsiert und hoffe, dass eine WarioWare Gold-ähnliche Version von Wario Ware Inc.: Mega Party Games früher oder später für die Switch veröffentlicht wird.

08 Gamereactor Deutschland
8 / 10
+
Über 300 Mikrospiele, liebevolles Design, wunderbarer Humor, lange Spielzeit, witzige Soundeffekte, tolle Präsentation, viel Variationen
-
sinnlose Dinge zum Freischalten, verbraucht eine Menge Speicherplatz, Mikrofon-Mikrospiele nur mittelmäßig
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte

WarioWare GoldScore

WarioWare Gold

KRITIK. Von Jonas Mäki

Es ist bereits eine Weile her, dass wir einen WarioWare-Titel zu Gesicht bekamen und auf unserem Nintendo 3DS spielen durften...

WarioWare kehrt mit 3DS-Titel zurück

WarioWare kehrt mit 3DS-Titel zurück

NEWS. Von Anne Zarnecke

Nimmt man Game & Wario für die Wii U außen vor, sind bereits acht Jahre vergangen seitdem wir einen neuen Titel aus der WarioWare-Reihe bekommen haben. Nintendo hat seine...



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.