Deutsch
Gamereactor
esports
Apex Legends

TSM ist der Sieger der Apex Legends Global Series 2023

Das Team hielt OpTic Gaming zurück, um die Trophäe zu gewinnen.

HQ

Das Jahr 2023 Apex Legends Global Series Championship ist zu Ende. Da das Turnier am vergangenen Wochenende im Resorts World Arena in Birmingham stattfand, kämpften die 40 besten ALGS-Teams aus der ganzen Welt um einen Anteil an einem Preispool von 2 Millionen US-Dollar. Jetzt, da das Event vorbei ist, haben wir einen Sieger, über den wir berichten können.

TSM hat es geschafft, dem Druck OpTic Gaming standzuhalten, um zum Meister der Saison 2023 gekrönt zu werden. Mit diesem Ergebnis ging TSM nicht nur mit einer Trophäe, sondern auch mit einem Preisgeld von 600.000 US-Dollar nach Hause, während OpTic mit 320.000 US-Dollar ausgezeichnet wurde. Was die folgenden Teams betrifft, so belegte BLVKHVND den dritten Platz und gewann 210.000 US-Dollar und The Dojo wurde Vierter und verdiente 170.000 US-Dollar.

In Bezug auf die zusätzlichen Auszeichnungen wurde Phillip "ImperialHal" Dosen von TSM zum MVP gekürt, während Evan "Verhulst" Verhulst von TSM die Positive Player-Auszeichnung gewann.

EA und Respawn haben noch keine Ankündigung zur Saison 2024 der ALGS gemacht.

Apex Legends

Ähnliche Texte

0
Apex Legends (Nintendo Switch)Score

Apex Legends (Nintendo Switch)

KRITIK. Von Ben Lyons

Ist Respawns Battle-Royale-Spielplatz ein weiteres Heimspiel für Panic Button oder ein technischer Fleck auf einer ansonsten weißen Weste?



Lädt nächsten Inhalt