Deutsch
Gamereactor
News
Borderlands 3

Troy Baker nicht Teil von Borderlands 3 weil Gearbox ''Gewerktschaft ablehnte''

SAG-AFTRA und Gearbox Software haben ebenfalls Statements zu Baker's Aussagen abgegeben. themselves have also issued statements on Baker's claims.

  • Anne Zarnecke

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Vielleicht kennt ihr Troy Baker als Rhys Strongfork aus der Borderlands-Serie oder von den zahlreichen anderen Rollen, denen er in der Vergangenheit seine Stimme geliehen hat. Obwohl sein Charakter als Favorit der Fans gilt, bekam Baker im kürzlich veröffentlichten Borderlands 3 keinen Auftritt. Als VG247 sich bezüglich seine Abwesenheit erkundigte, machte Baker klar, dass es etwas mit Gewerkschaften zu tun hatte.

''Es lag einfach daran dass sie sich nicht mit der Gewerkschaft befassen wollten'' erklärt Baker. ''Und ich kann keinen Auftrag außerhalb der Gewerkschaft annehmen. Ohne zu tief zu graben, wir hatten eine lange Unterhaltung darüber. Wir wussten von Anfang an dass es so ablaufen würde. Sie wollten die Charakter aus der Tales from the Borderlands-Serie nehmen, und diese direkt in Borderlands packen. Ich habe auf diesen Anruf gewartet. Sie meinten, 'Willst du das machen?' und ich meinte 'Ja'. Sie wollten sich niemals von ihrer Position wegbewegen. Ich bin nicht sauer. Es ist ein komplett anderer Charakter, aber es tut trotzdem weh.''

Darauf antwortete Gearbox mit einem eigenen Statement, das sich wie folgt liest:

''Troy ist ein außergewöhnliches Talent und wir sind traurig dass er es abgelehnt hat mit uns zusammen an Borderlands 3 zu arbeiten, nachdem wir ihn die Rolle angeboten haben. Wir wünschen ihn alles gute und hoffen dass er weiß, dass unser Angebot für eine Zusammenarbeit noch immer steht. Gearbox ist in Texas angesiedelt und ist demnach an das Recht in Texas gebunden. Dieses besagt, dass eine Person keine Arbeit verwehrt werden darf weil es Mitglied in einer Gewerkschaft oder Arbeiterbewegung ist.

''Als Talent-geführte Organisation arbeitet Gearbox enthusiastisch daran dass unsere Zahlungs- und Arbeitskonditionen den Gewerkschaftsstandards entsprechen oder sogar überschreiten. Außerdem versuchen wir so viel wie möglich lokale Synchronsprecher einzustellen, weswegen wir uns freuen dass sich Troy's Karriere nach unserer Zusammenarbeit so gut entwickelt hat.''

Das bereits erwähnte Gesetz kann hier noch einmal nachgelesen werden. Im Bezug auf Gewerkschaften steht folgendes geschrieben:

''In Texas gibt es das Recht auf Arbeit. Gemäß des Texas Labor Code bedeutet dies, dass eine Person keine Arbeit verwehrt werden darf auf Grund einer Mitgliedschaft oder Nicht-Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft oder Arbeiterbewegung.''

''Das Recht in Texas beschützt Angestellte vor Bedrohungen, Zwang, Einschüchterung und Nötigung für die Wahl, einer Gewerkschaft beizutreten oder nicht-beizutreten. In anderen Worten, ob du einer Gewerkschaft beitrittst oder nicht ist deine Entscheidung, es ist nicht erforderlich einer Gewerkschaft beizutreten oder Beiträge zu zahlen als Kondition für die Arbeit, ebenso darfst du nicht abgelehnt werden weil du einer Gewerkschaft beigetreten bist.''

Und selbst damit ist die Sache nicht erledigt, denn auch die SAG-AFTRA hat sich in die Debatte eingemisscht und erklärt gegenüber Polygon, dass Gearbox Gespräche bezüglich der Gewerkschaft ''abgewiesen und sich von ihnen entfernt'' hat.

''Die unangebrachte Entscheidung, dass Gearbox es ihren Darstellern nicht erlaubt einen fairen Tariflohn zu erhalten, ein sicheren Arbeitsplatz und die Möglichkeit auf Gesundheitsversorgung, ist bedauernswert.'', führt das Statement fort.

Wir geben euch Bescheid, sobald sich etwas neues ergibt.

Borderlands 3

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.