Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Kritiken
Trackmania

Trackmania

Trackmania kehrt mit neuem Finanzierungsmodell auf die Strecke zurück.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Ubisoft Nadeo meldet sich mit einer überarbeiteten Version von Trackmania zurück. Es ist noch dasselbe gute alte Spiel, das wir kennen und lieben, hinzukommen jedoch einige Verbesserungen und Neuheiten, die die meisten von euch sicher nicht mögen werden. Nach einigen Stunden mit dem Spiel kann ich zwar bestätigen, dass sich dieser Titel wie ein Trackmania anfühlt, doch die Frage ist: Reicht dieser Umstand, um sich auf einen neuen Teil zu freuen?

Trackmania lief fast mein ganzes Gaming-Leben über auf dem einen oder anderen Bildschirm. Als der erste Teil 2003 erschien, habe ich etliche Stunden damit verbracht, meine Rundenzeiten zu verbessern. Es gab viele frustrierende Momente, aber auch starke Erfolgsgefühle, wenn es endlich gelang, nach zwei Stunden auf derselben Strecke meine eigene Bestzeit zu schlagen. Das Spiel hat schon immer süchtig gemacht und daran ändert sich auch im Jahr 2020 nichts. Diese Kritik wäre vermutlich einige Tage früher fertig gewesen, wenn ich nicht unbedingt auf jeder Strecke eine Goldmedaille hätte haben wollen.

Trackmania

Aber das ist nur eine Seite von Trackmania. Selbst mit der begrenzten Zahl an offiziellen Strecken zum Launch (50, inklusive der Trainingstrecken) ist der Wiederspielwert hoch, denn da ist dieser Drang, jedes Mal besser werden zu wollen, wenn wir den Controller in die Hand nehmen. Und wenn ihr einen Freund habt, der das gleiche Ziel verfolgt, bleibt ihr mit Sicherheit noch einige Stunden länger kleben. Trackmania vermittelt den Geschwindigkeitsrausch wie kein anderes Spiel und Turbo-Boosts hinter jeder zweiten Kurve sorgen dafür, dass ihr euch auf den Strecken nie entspannen könnt. Um Bestzeiten zu fahren, müsst ihr euch stets auf euren Wagen und die Strecke konzentrieren und die perfekte Linie suchen.

Trackmania

Die Reihe hat mit reinen Asphaltrennen begonnen, aber mit den Jahren kamen Schotterpisten und driftende Wagen dazu. In Trackmania 2020 gibt es keine driftenden Flitzer, aber Schotter, Gras und das neu eingeführte Eis. Die Mischung aus Asphalt und Eis ist wie Himmel und Hölle auf Rädern und es hat nicht lange gedauert bis mir klar war, wie viel lieber mir der Asphalt ist. Dafür verleihen die Rennen auf Eis dem Spiel eine zusätzliche Dimension, die ganz neue Fähigkeiten erfordert.

Audiovisuell unterscheidet sich das 2020er Trackmania kaum von den Vorgängern. Das Spiel sieht toll aus und die Umgebungen wurden zumindest ein wenig aufgemotzt. Der Sound der Motoren unterstützt das Gefühl von Geschwindigkeit ebenso wie die Grafik. Die Musik werdet ihr übrigens aus früheren Trackmania-Spielen wiedererkennen.

Trackmania

Ein besonders wichtiger Aspekt in Trackmania sind die spielergenerierten Inhalte. Die Vielzahl der nutzerkreierten Strecken sind der Hauptgrund, warum Trackmania 2 immer noch so beliebt ist. Mit Trackmania 2020 legt uns Nadeo ein paar neue Werkzeuge für den Streckeneditor in die Hand und ich kann mir vorstellen, dass kreative Naturen damit viel Spaß haben werden. Schon eine Woche nach der Veröffentlichung habe ich ein paar wirklich gute Strecken von anderen Spielern finden können und es kommen jeden Tag mehr dazu. Der Editor, mit dem wir die Skins unserer Rennwagen kreieren, ist allerdings ein ganz anderer Fall - voller Bugs und schwer zu bedienen. Im Moment braucht ihr wirklich viel Geduld, um mit diesem Werkzeug ein gutes Design zu erstellen.

Ubisoft hat beim Verkauf des Spiels einen neuen Weg eingeschlagen. Ihr könnt kostenlos auf vorgegebenen Strecken fahren oder ihr kauft die Standardversion, um Werbung loszuwerden, selbst Strecken und Skins zu erstellen und euch öffentlichen Clubs anzuschließen. Wenn ihr das ganze Paket haben möchtet, braucht ihr die Club-Edition - diese ist so teuer wie ein Vollpreisspiel, verschafft euch aber für 3 Jahre ein Abo. Die Preise sind nicht unbedingt übertrieben, sorgen aber wegen der Entscheidung, ein Abo-Modell einzuführen, für viele Diskussionen.

Es macht viel Spaß, die eigenen Bestleistungen immer wieder zu verbessern, noch spaßiger ist es aber natürlich, die Zeiten eurer Freunde zu unterbieten. Insofern ihr nicht den vollen Preis für das Spiel bezahlen möchtet, braucht ihr leider eine Google-Tabelle oder etwas Ähnliches, um den Überblick über die Bestzeiten zu behalten. Ich hatte Zugang zur Club-Version, in der wir einen eigenen Club gründen können. Freunde mit der Gratis-Variante oder Standard-Version können dem privaten Club nicht beitreten, um die Rundenzeiten zu vergleichen und das ist vermutlich der frustrierendste Aspekt des Spiels.

Trackmania

Insgesamt ist Trackmania 2020 ein ordentliches Rennspiel - genau wie wir es kennen und lieben. Solange ihr euch nicht die Club-Version gönnt, mangelt es aber an Inhalten. Zudem sind wir gespannt, wie es mit der Langlebigkeit aussieht, da das Ganze über Abos finanziert wird. Die Editoren können viel, sind aber dementsprechend schwer zu erlernen, was insbesondere für die Fahrzeug-Skins gilt. Aber wer spielt schon Trackmania, der nicht ohnehin ein wenig Geduld und Durchhaltevermögen mitbringt?

Auch wenn es der kostenlosen Version an Inhalten fehlt - sie ist immerhin kostenlos und das Vorhandene macht höllisch viel Spaß.

Trackmania
07 Gamereactor Deutschland
7 / 10
+
spielt sich wie ein Trackmania, stundenlanger Spielspaß
-
komplizierte Editoren, Mangel an Inhalten (insofern ihr nicht dafür bezahlt), Abo-System, hier und da ein paar Bugs
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte

Trackmania - Aufwärmrunde

Trackmania - Aufwärmrunde

VORSCHAU. Von Mike Holmes

Nadeo kehrt mit einer weiteren Iteration von Trackmania zurück. Diesmal liegt der Schwerpunkt auf der Community, dem Strecken-Design und reinem Rennsport.



Lädt nächsten Inhalt