Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News
The Outer Worlds

The Outer Worlds zeigt kontextsensitive Ladebildschirme

The Outer Worlds zeigt kontextsensitive Ladebildschirme. Obsidian Entertainment ist seit langem für gutes Gameplay bekannt und es scheint, dass das kommende Action-RPG des Studios die Konsequenzen des eigenen Handelns auf ein neues Niveau hebt. In einem Interview mit GameInformer sprachen Daniel Alpert (Art Lead von The Outer Worlds) und Leonard Boyarsky (Co-Direktor) ein wenig darüber, wie sie die Konsequenzen der handlungen im Spiel in die Ladebildschirme von The Outer Worlds integrieren.

Alpert sagte dazu: "Das sind einige meiner Lieblingsstücke im Spiel. Während du durchspielst, beeinflusst du die Geschichte. Du bekommst diese Ladebildschirme, die wie in Zeitungen gedruckte Bilder von Dingen sind, die der Spieler getan hat. In einem einzigen Durchlauf kann niemand alle Zeitungsbilder erhalten." Boyarsky ergänzte: "Wir wussten, dass wir etwas tun wollten, wo man Bilder oder Propaganda sieht, basierend auf dem, was man getan hatte. Aber es kam alles zusammen, als wir beschlossen, dass es aus der Sicht des Vorstands gesagt wurde. Diese Aussagen stammen aus vom Vorstand betriebenen Zeitungen und Zeitschriften. Wenn du Dinge tust, die der Vorstand genehmigt, bist du ein Held. Wenn du Anti-Vorstands-Kram machst, ist es das "böse, mysteriöse Fremde, das sich gegen uns verschwört-Zeug."

The Outer Worlds
The Outer Worlds
The Outer Worlds