LIVE
logo hd live | Xbox Games Showcase Extended
See in hd icon
Deutsch
Gamereactor
Kritiken
Steamworld Heist

Steamworld Heist

Wieder ist es Image & Form gelungen, ein simples und doch interessantes Konzept zu entwickeln, das kompakte Unterhaltung für jeden bietet.

Tief in mein Herz hat sich Steamworld Dig eingebuddelt. Angesiedelt war das Abenteuer in einer etwas dystopischen, dafür aber ziemlich bunten Roboterwelt. Mit Geschick und Strategie mussten wir uns in einem alten Minenschaft in die Tiefe bohren und dabei allerlei Gefahren meistern. Wir konnten unsere Fähigkeiten weiter entwickeln und mussten stets vorsichtig sein, immer einen Weg zurück an die Oberfläche zu erhalten. Es war ein fantastischer Titel auf dem Nintendo 3DS, der später auch auf anderen Plattformen neue Freunde fand.

Mit Steamworld Heist geht der schwedische Entwickler Image & Form nun neue Wege. Zwar bleibt man dem Universum treu, aber während die Wurzeln des letzten Spiels bei Dig Dug zu suchen sind, ist das neue Spiel eher mit so etwas wie Worms zu vergleichen. In dem rundenbasierten Strategiespiel bleibt es wie im Vorgänger bei einer 2D-Ansicht. Es gibt es unterschiedliche Schusswaffen, deren Kugeln auch an Wänden abprallen und Granaten, die physikalisch korrekt fallen. Die Zerstörung der Umgebung bleibt allerdings im Gegensatz zu Worms jedoch aus. Nur solche Dinge, hinter denen wir in Deckung gehen können, sind zerstörbar.

Steamworld HeistSteamworld Heist
Jeder Steambot besitzt unterschiedliche Eigenschaften und Talente, die sich mit steigendem Level freischalten.

Wir steuern ein Team von Steambots, das sich gegen eine barbarische Horde von Robotern, aber auch gegen die Armee der Königin zur Wehr setzt. Unsere Basis ist ein Raumschiff, in das wir uns nach jeder Mission wieder zurückziehen. Wir bewegen es über eine Weltraumkarte mit festgelegten Wegen, wie eine Spielfigur über ein Spielbrett. Ein Punkt auf der Karte muss dabei nicht immer eine Mission darstellen, manchmal handelt es sich auch nur um einen Laden, eine Bar oder einen Ort, an dem wir beispielsweise weitere Rekruten finden.

Jeder Steambot besitzt unterschiedliche Eigenschaften und Talente, die sich mit steigendem Level freischalten. Zu diesen Talenten gehören bestimmte aktive und passive Fähigkeiten, aber auch mehr Lebensenergie. Erfahrungspunkte gibt es aber nicht für das Abschießen von Feinden, sondern für das Erfüllen von Aufgaben. Dazu kommt noch die Beute, die wir in jedem Level einsammeln können. Es ist aber immer klüger, sich auf seine Aufgabe zu konzentrieren, als zu versuchen alle Gegner auszuschalten. Manchmal kommen auch kontinuierlich neue Bösewichte, so dass es gar nicht möglich ist, alle zu besiegen.

Jeder Steambot kann bestimmte Waffen mit sich führen. Für das Scharfschützengewehr gibt es beispielsweise in der Regel einen langen Laserstrahl, der uns den Verlauf der Kugel zeigt. Gerade wenn wir um die Ecke schießen wollen, weil sich ein Feind verschanzt hat, ist dieses Extra hilfreich. Eine schwere Waffe verfügt zum Teil über explosive Geschosse, die nach einem Treffer einen kleinen Zerstörungsradius haben. Das Sturmgewehr ist besonders stark und eine Handfeuerwaffe kann jeder tragen. Sie bringt oft andere Boni mit sich, wie etwa das mehrfache Schießen pro Runde.

Steamworld HeistSteamworld Heist
Image & Form ist es gelungen, ein relativ komplexeres Werk abzuliefern, das trotzdem versucht simpel zu bleiben.

Die Mischung aus den Eigenschaften der Waffen, der mitgeführten Gegenstände und der Steambots selbst schafft einen individuellen Charakter. Es lohnt sich vor einer Mission zu überlegen, wen wir und was mitnehmen wollen. Und vor jedem Zug sollte darüber nachgedacht werden, wie weit wir uns nach vorn bewegen wollen und in welcher Reihenfolge wir die Feinde ausschalten wollen. Weil die Zahl der Gegenstände aber begrenzt ist und die Eigenschaften für jeden Charakter festgelegt sind, gibt es nicht unendlich viele Möglichkeiten. Das macht Steamworld Heist aber überschaubar, wo andere Vertreter des Genres vor allem Einsteiger überfordern.

Image & Form ist es gelungen, ein relativ komplexeres Werk abzuliefern, das trotzdem versucht simpel zu bleiben. Wer sich in dem Genre bereits zu Hause fühlt, kann einen der höheren Schwierigkeitsstufen auswählen. Fünf gibt es insgesamt und mit jeder Stufe steigt die Herausforderung durch eine clevere künstliche Intelligenz und stärkere Abzüge für gescheiterte Missionen. Wer das System im Verlauf verinnerlicht hat, kann den Schwierigkeitsgrad auch während des Spiels verändern. Wir können den Anspruch für jede Mission einzeln festlegen und auf diese Weise bereits erledigte Missionen erneut durchspielen.

Es gibt ein paar wirklich großartige Momente, wenn ein gut geschätzter Schuss sein Ziel perfekt trifft. An anderer Stelle ärgern wir uns vielleicht, wenn ein eigentlich simpler Schuss daneben geht. Zu einer guten Strategie gehört aber auch, nicht voll auf Risiko zu spielen und Fehler einzukalkulieren. Sich in der Nähe von einem explosiven Fass aufzuhalten ist beispielsweise eher unklug. An manchen Stellen können Gegner durch den Boden durchschießen - die Level sind in mehrere Ebenen aufgebaut, die durch Leitern miteinander verbunden sind.

Steamworld HeistSteamworld Heist
In Sachen Atmosphäre und Inszenieren hat das Team alles richtig gemacht.

Später gibt es noch andere Elemente, wie leicht entflammbare Flüssigkeiten. In einem Level bin ich zunächst mit Pauken und Trompeten gescheitert, weil ich nicht gleich bemerkt habe, dass weniger die schleimigen Schüsse des Gegners gefährlich sind, sondern meine eigenen. Die nämlich haben kontaminierte Bereiche erst entzündet und damit eine oft tödliche Kettenreaktion ausgelöst. Genau solche Abwechslungsreichen Ideen sorgen aber dafür, dass Steamworld Heist interessant bleibt.

Die Grafik ist übrigens genauso wundervoll wie schon bei Steamworld Dig. Die Mischung aus Steampunk und Comic erinnert mich persönlich immer ein bisschen an die Abenteuer von Rufus auf dem Müllplaneten Deponia. Das ist aber ausdrücklich als Kompliment zu verstehen. In Sachen Atmosphäre und Inszenieren hat das Team alles richtig gemacht. Es passt wunderbar auf den 3DS. Musikalisch wird das Spiel von der Band Steam Powered Giraffe unterstützt. In einer Bar im Spiel begegnen wir sogar den digitalen Versionen dieser ungewöhnlichen Kapelle. Es ist recht eigenwilliger Soundtrack, der dem Spiel aber eine besondere Note verleiht und hängen bleibt.

Im Grunde bleibt Image & Form sich treu. Steamworld Heist ähnelt in der Machart seinem Vorgänger, obwohl es sich um ein ganz anderes Spiel handelt. Allerdings bleibt ein ähnlich befriedigendes Gefühl am Ende und das gilt auch für die Spielzeit. Dem einem mögen etwa 15 Stunden ausreichen, um mit dem Spiel abzuschließen. Aber auch der wird sich gut unterhalten fühlen. Andere werden länger darin versinken können. Und wieder ist es ein Spiel, dass ziemlich gut auf den Nintendo 3DS passt, obwohl der Bildschirm manchmal etwas klein erscheint.

Steamworld Heist
09 Gamereactor Deutschland
9 / 10
+
rundenbasierte Strategie ganz einfach verpackt, wunderschöner Stil, toller Soundtrack, viele Möglichkeiten zur Individualisierung
-
Geschichte etwas belanglos, Verlauf des Abenteuers sehr statisch
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte

Steamworld HeistScore

Steamworld Heist

KRITIK. Von Martin Eiser

Wieder ist es Image & Form gelungen, ein simples und doch interessantes Konzept zu entwickeln, das kompakte Unterhaltung für jeden bietet.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.