Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor
News
PUBG: New State

Startdatum von PUBG: New State Mitte November

Grafik wird als primärer Treiber der "nächsten Generation" von Battle-Royale-Spielen auf dem Handy hervorgehoben.

HQ

Krafton, eine Firma aus Südkorea, die früher mal Bluehole Corp. hieß, startet ihr Handyspiel PUBG: New State am 11. November weltweit. Bei dem Shooter handelt es sich um eine Kopie von PUBG: Mobile im moderneren Setting des Jahres 2051.

PUBG Studio wird nicht müde, das Spiel als die "nächste Generation" der Battle-Royale-Games [auf mobilen Geräten] zu betiteln, womit sie insbesondere auf die technische Präsentation abzielen. Führende Entwickler beschreiben, dass sich der Titel in puncto Grafik und bei den "Waffensystemen" an der PC-Erfahrung von Playerunknown's Battlegrounds orientiere, allerdings werdet ihr New State lediglich via iOS und Android spielen können. Zu den "originellen Gameplay-Features" zählt Creative Director Daehun Kim die Anpassung von Waffen und Drohnen, sowie ein System, mit dem man Spieler für irgendetwas "rekrutieren" kann.

PUBG: New State wird kommenden Monat mit vier Karten starten (eine davon ist der angepasste Standort Erangel aus dem Hauptspiel). Die gängigen Versprechen vieler Live-Service-Spiele liefert auch PUBG Studio, die eine "saisonbasierte" Struktur vorsehen. Das bedeutet im Klartext, dass Spielinhalte und die Gameplay-Qualität kontinuierlich weiterentwickelt wird. Konkrete Vorhaben wurden bislang noch nicht geteilt, doch ihr könnt euch schon bald selbst ein Bild machen. Der Shooter ist kostenlos spielbar und finanziert sich via Mikrotransaktionen.

HQ
PUBG: New State

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt