Deutsch
Gamereactor
News

Sony: Produktion von Spielen für PS5 ist kostspieliger als früher

Um dem entgegenzuwirken soll die Installationsbasis der Next-Gen-Plattformen schnell wachsen.

Während der 8- und 16-Bit-Tage war es ziemlich einfach, Spiele mit grundlegenden Grafiken in niedriger Auflösung zu erstellen. Im Laufe der Zeit ist die Produktion jedoch immer teurer geworden, da sowohl die Inhalte als auch das Ausmaß der spielerischen Details zugenommen haben. Laut Jim Ryan, dem Chef von Sony Interactive Entertainment, gilt dies für die kommende Playstation 5 mehr denn je.

In einem Interview mit Games Industry erklärte der Firmenpräsident, dass er erwartet, in der nächsten Generation einen Anstieg im Entwicklerbudget festzustellen. Grund dafür seien die hochwertigeren Spiele, die kostspieliger anzufertigen seien. Und neben zusätzlichen Hilfsmitteln würden qualifiziertere Menschen auch länger daran arbeiten müssen.

Ryan befürchtet "keinen massiven Anstieg", allerdings ist Sony dennoch daran interessiert, den Entwicklern mit einem schnellen Aufbau der PS5-Installationsbasis eine Grundlage für ihre Arbeit herzustellen. "Wenn wir mit einem wahrscheinlichen Anstieg der Entwicklungskosten Schritt halten können, kann die Branche weiter florieren", so der CEO.

Sony: Produktion von Spielen für PS5 ist kostspieliger als früher

Quelle: Games Industry.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.