Deutsch
Gamereactor
News
The Sinking City

So sieht The Sinking City auf der Switch aus

Den Titel könnt ihr "in Kürze" auch auf dem Hybriden nachholen.

Ende Juni erschien The Sinking City auf PC und Konsolen, doch trotz interessantem Konzept konnte der Titel unsere Autorin Anne nicht wirklich von sich überzeugen. Viele kleine Probleme haben die grundsätzlich atmosphärische Erfahrung aufgebrochen, doch für Fans biete der Titel wohl etwas, heißt es in unserer Kritik. Das Horrorabenteuer wird noch in diesem Jahr auf die Switch kommen, letzte Woche teilte der Entwickler Videomaterial der hybriden Version mit uns.

"Wir haben unser Bestes gegeben, um das Spiel zu optimieren und sicherzustellen, dass es mit stabilen 30 Frames läuft", schreibt der Entwickler. "Wir haben auch den Kampf etwas verbessert, um ihm mehr Gewicht und Gefühl zu verleihen. Waffen haben jetzt Schussgeräusche, verbesserten Rückstoß und neue visuelle Effekte. Wir haben unser Bestes getan, um das Feedback der Leute einzuarbeiten. Dadurch wurden Dinge, wie das Gruppenverhalten und die KI der Fußgänger optimiert, zusätzlich [wurden holprige Bereiche poliert] und Fehlerbehebungen [integriert]."

The Sinking City

Ähnliche Texte

The Sinking CityScore

The Sinking City

KRITIK. Von Anne Zarnecke

In der großen Sommerhitze hat sich Anne nach Oakmont abgesetzt, um in Frogwares neuem Cthulhu-Spiel abzutauchen.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.