Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News
Red Dead Redemption 2

Red Dead Redemption 2 Online springt aus Beta

Und ein paar Infos zu den geplanten Neuerungen.

Auf einer Investorenversammlung besprach Take-Two kürzlich die Unternehmensergebnisse und sprach in diesem Zusammenhang natürlich auch über Red Dead Online. Der Online-Modus des Wilden Westens wird im Sommer die Beta-Entwicklung hinter sich lassen. Die neue Bezeichnung verändert laut der offiziellen Pressemitteilung von Rockstar nichts am Umfang von Updates und der Frequenz geplanter Inhalte - es sagt im Grunde nur aus, dass der Build stabiler läuft und alle grundlegenden Funktionen bereitstehen.

Auf der offiziellen Webseite zum Spiel wird herumstreifenden Gesetzlosen ein Ausblick auf die nächsten Neuerungen gegeben. Ganz vorn dabei ist das Poker-Minispiel, doch auch kooperative Story-Missionen und neue Nebenaktivitäten sind für die offenen Welt geplant. Eine spannende Neuerung für passive Spieler ist der "defensive Spielstil", der sie per Matchmaking-Ausschluss aus den gröbsten Streitereien raushält - sicher ist man aber nicht komplett. Zudem sind Änderungen in Kraft getreten, die besonders aggressive Spieler ein wenig abstrafen dürften. Wer einen markierten Streithahn trifft, darf zum Beispiel schießen, ohne ein Kopfgeld zu erwarten...

Übrigens haben wir erfahren, dass Red Dead Online bis zum Montag, den 27. Mai ohne aktive Playstation-Plus-Mitgliedschaft auf der Playstation 4 gespielt werden kann. Microsoft zieht bei der Xbox One leider nicht mit.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werbung

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werbung
Red Dead Redemption 2

Quelle: VentureBeat.