Deutsch
Gamereactor
News
Rainbow Six: Siege
Feature: E3-2021-Berichterstattung

Rainbow Siege: Six bekommt 2022 Crossplay zwischen Playstation und Xbox

Der Titel habe letztens erst 200.000 gleichzeitig aktive Spieler auf die Waage gebracht, so Ubisoft.

Rainbow Six: Extraction eröffnete Ubisofts diesjährige E3-Pressekonferenz, doch der E-Sports-Shooters Rainbow Six: Siege wurde ebenfalls bedacht. Die Entwicklerteams planen für das Actionspiel aus dem Jahr 2015 in den kommenden Wochen und Monaten weitere Updates, darunter auch Crossplay.

Speicherstände und Profildaten können laut Ubisoft bereits ab dem 30. Juni zwischen den Spielversionen von Rainbow Six: Siege auf PC, Google Stadia und Amazon Luna übertragen werden. Am gleichen Datum werden die Nutzer auf all diesen Plattformen zusammenspielen können. Anfang 2022 sollen Account-Informationen zwischen allen verfügbaren Plattformen geteilt werden, das schließt erstmals auch Konsolenspieler ein. Im selben Zeitraum werde Crossplay auf Playstation- und Xbox-Spieler ausgeweitet, doch diese Communities bleiben unter sich - mit PC-Spielern werden sie nicht zusammengemischt.

Rainbow Six: SiegeRainbow Six: Siege

Ähnliche Texte

Rainbow Six: SiegeScore

Rainbow Six: Siege

KRITIK. Von Anders Mai

Ubisofts populärer Shooter kehrt nach Rainbow Six: Vegas 2 von 2008 wieder zurück. Ist Siege nun das Spiel, auf das die Fans gewartet haben?



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.