Deutsch
Gamereactor
Kritiken
Professor Layton und die verlorene Zukunft

Professor Layton und die verlorene Zukunft

So viele Spiele gibt es nicht, auf die man sich schon freut, noch bevor sie überhaupt wirklich angekündigt sind. Die Professor Layton-Reihe aber hat bereits mit dem ersten Spiel überzeugt, weil Entwickler Level 5 die richtigen Zutaten zusammengebracht hat. Es ist ihr ganz eigenes Geheimrezept.

HQ

Eine neue Episode mit Professor Layton und seinem Lehrling Luke. Endlich! Wieder wollen Geheimnisse gelüftet, will ein neuer Fall gelöst werden. Es ist kein leichter, erst recht nicht für den Professor. Für ihn nämlich sind die Ereignisse auch ein ganzes Stück Vergangenheitsbewältigung. Sein sicherlich persönlichstes Abenteuer, das uns viel über den "wahren Gentleman" verrät. Der sonst eher verschwiegene Layton gibt viel über sein Leben preis und verrät uns nicht nur das Geheimnis um seinen Zylinder, sondern erzählt uns auch von seiner großen Liebe.

Wie ein Puzzle setzt sich am Ende nach fast zwanzig Stunden Spielzeit wieder alles zusammen. Für jede offene Frage gibt es eine mehr oder weniger plausible Antwort, obwohl zunächst alles direkt einem Science Fiction-Roman entsprungen scheint. Denn in Professor Layton und die verlorene Zukunft geht es um nicht weniger als eine Reise durch die Zeit. Kein leichtes Unterfangen, doch wenn die Zukunft von London auf dem Spiel steht, nimmt das meisterhafte Duo jede noch so große Gefahr in Kauf. Selbst wenn das heißt, gegen sich selbst kämpfen zu müssen.

Die Handlung ist diesmal dafür zwar auch ein wenig wahnsinniger und driftet fast ins Absurde ab. Dennoch gibt es keinen Grund, unzufrieden zu sein. Die Macher von Level 5 haben eine abgedrehte Geschichte entwickelt, die sogar einen Hauch von Gesellschaftskritik enthält. Es geht um Intrigen, Verrat und den Traum von einer besseren Welt. "Wer an der Macht ist, der sieht Menschen nur als Hindernisse auf dem Weg in eine bessere Zukunft", heißt es da. Das große Finale jedenfalls wird wieder für für viele überraschte Gesichter sorgen.

Professor Layton und die verlorene ZukunftProfessor Layton und die verlorene Zukunft
Endlich gibt es Nachschub. Wir hab dich vermisst, Professor Layton.
Werbung:

Das dritte Layton-Abenteuer ist aber nicht nur das persönlichste und das ungewöhnlichste, sondern zugleich auch das umfangreichste. Fast zweihundert Rätsel gibt es im Spiel, die gerade im späteren Verlauf wirklich richtig komplex und kompliziert werden. Manche von ihnen sorgen bei Serien-Kennern wahrscheinlich schon für ein kleines Déjà-vu. Denn wieder gibt es Beziehungsgeschichten zwischen Geschwistern und Streitigkeiten um Grundstücke, besonders beliebt sind allerdings Denksportaufgaben mit Zahlendrehern und gegen Ende sind es vor allem knackige Schieberätsel. Trotzdem sind alle Aufgaben brandneu und darunter sogar einige pfiffige Ideen.

Wie gehabt ist es die richtige Mischung, die auch Professor Layton und die verlorene Zukunft so großartig macht. Grundlage für das Meisterwerk ist die spannende Geschichte, dazu werden abwechslungsreiche Rätsel gereicht, die einen zuweilen zur Verzweiflung treiben. Damit das Ganze nicht schwer im Magen liegt, gibt es optional an vielen Stellen sogar noch mehr Tipps und Hilfen als in den Vorgängern. Und schmecken wird vom Menü jeder einzelne Happen, obwohl sich alle diejenigen, die das Spiel restlos verputzen, besonders befriedigt zurücklehnen werden.

Angerichtet wurde Professor Layton und die verlorene Zukunft wie ein wunderschönes Bilderbuch. Zwischen den hübschen gezeichneten Abschnitten und Dialogen mit dem eingängig-schönem Soundtrack gibt es Szenen mit Sprachausgabe und ab und zu sogar richtige Anime-Sequenzen. Level 5 hat verstanden, dass es nicht nur Inhalte sind, die am Ende überzeugen, sondern die Qualität der Präsentation genauso Einfluss auf das Wohlbefinden hat. Das Auge isst mit, heißt es in einer Redewendung - und in diesem Fall handelt es sich um einen wahren Hochgenuss.

Professor Layton und die verlorene Zukunft
Werbung:
Professor Layton und die verlorene Zukunft
Professor Layton und die verlorene Zukunft
Professor Layton und die verlorene Zukunft
Professor Layton und die verlorene Zukunft
Professor Layton und die verlorene Zukunft
Professor Layton und die verlorene Zukunft
Professor Layton und die verlorene Zukunft
Professor Layton und die verlorene Zukunft
Professor Layton und die verlorene Zukunft
Professor Layton und die verlorene Zukunft
Professor Layton und die verlorene Zukunft
Professor Layton und die verlorene Zukunft
Professor Layton und die verlorene Zukunft
Professor Layton und die verlorene Zukunft
Professor Layton und die verlorene Zukunft
Professor Layton und die verlorene Zukunft
Professor Layton und die verlorene Zukunft
09 Gamereactor Deutschland
9 / 10
+
Professor Layton, großer Umfang, herrliche Präsentation, knifflige Rätsel, komplett in Deutsch
-
nur deutsche Sprachausgabe, Ende etwas absurd
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt