Deutsch
News
No Man's Sky

Plattformgrenzen durchbrochen: No Man's Sky erobert Crossplay-Himmel

Vom Spiel könnt ihr halten was ihr wollt, aber in den letzten 3,5 Jahren haben Hello Games unglaublich viel aufgearbeitet.

Hello Games wird No Man's Sky im Juni zum Xbox Game Pass bringen und dieses Ereignis ist nicht der einzige Grund, warum sich Spieler der Weltraumsimulation freuen dürfen. Der Entwickler hat in seinem Blog erklärt, dass unerschrockene Astronauten noch heute über die Grenzen ihres Konsolensystems hinaus reisen dürfen. Ein Update mit interessanten Änderungen und Verbesserungen wird unter anderem Crossplay für das Spiel verfügbar machen. Das bedeutet, dass alle Spieler auf PC, PS4 und Xbox One endlich zusammen auf Erkundungstour gehen können. Darüber hinaus wird es einfacher sein, Personen in Gruppen einzuladen, das Tracking im virtuellen Raum wurde optimiert und es gibt ein paar weitere Überraschungen, über die ihr euch hier informieren könnt.

No Man's Sky

Ähnliche Texte

No Man's SkyScore

No Man's Sky

KRITIK. Von Magnus Groth-Andersen

Wir haben nach vielen, vielen Stunden in der Unendlichkeit von Hello Games' Universum endlich ein Urteil zu No Man's Sky für euch.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.