Deutsch
Gamereactor
Kritiken
Pac-Man Mega Tunnel Battle

Pac-Man Mega Tunnel Battle

Die gelbe Ikone ist wieder zurück.

  • Ben Lyons

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Wir haben schon so einige fragwürdige Kandidaten gesehen, die einen Battle-Royale-Anstrich erhalten haben. Zwischen Forza Horizon 4 und seinem Eliminator-Modus und dem kommenden Worms Rumble, ist Battle Royale von einer Nische zur Notwendigkeit geworden. Irgendwie hat es das Genre sogar in die 80er Jahre Arcade-Titel geschafft, denn mit Pac-Man Mega Tunnel Battle hat nun sogar der kleine gelbe Pac-Man seinen eigenen Battle-Royale-Titel.

Im Grunde genommen, müssen wir dabei einfach nur Pac-Man spielen. Uns wird ein Labyrinth präsentiert, schließen wir dieses erfolgreich ab, erhalten wir Bonuspunkte und ein neues Labyrinth. Währenddessen müssen wir vor den Geistern wegrennen, sie mithilfe der Power Pellets jagen und Früchte einsammeln, die uns Bonuspunkte einbringen. Das Spiel unterscheidet sich durch die Implementierung des Multiplayers, denn jedes Labyrinth ist mit anderen Spielern verbunden. Indem wir zu bestimmten Zeiten zu eines der Labyrinthe reisen, können wir unsere Rivalen unter Druck setzen.

Im Gegensatz zu anderen Battle-Royale-Titeln, geht es bei Pac-Man Mega Tunnel Battle nicht unbedingt darum, unsere Gegner zu eliminieren. Im Gegenteil, denn eigentlich werden wir dazu aufgefordert, für unsere Rivalen am Leben zu bleiben. Wir können für uns bleiben, uns darauf fokussieren Punkte einzusammeln, den Geistern auszuweichen oder unsere eigenen Labyrinthe abzuschließen. Oder wir reisen zu dem Labyrinth eines anderen Spielers und nerven ihn, die Entscheidung liegt bei uns.

Pac-Man Mega Tunnel BattlePac-Man Mega Tunnel Battle

Ich werde nicht allzu tief in den Kern von Pac-Man eintauchen, denn falls ihr nicht gerade in den vergangenen 40 Jahren unter einem Stein geschlafen und den ikonischen Titel verpasst habt, verändert sich für euch nicht viel. Das soll jedoch kein negativer Kommentar sein, ganz im Gegenteil, denn auch heute noch ist das Spiel fantastisch und fesselt uns. Die Ergänzung eines Multiplayers gibt dem Gameplay nochmal einen extra Aufschub, macht es noch kompetitiver und somit auch aufregender.

Ihr könnt passiv spielen, indem ihr zum Beispiel niemals euer Labyrinth verlasst und euch darauf fokussiert, die künstliche Intelligenz der Geister auszutricksen und eure Rivalen zu überdauern. Andererseits, falls ihr einen eher aggressiveren Ansatz wählen möchtet, könnt ihr in das Labyrinth eines anderen Spielers eindringen, dessen Punkte aufessen und sogar den Spieler selbst, wenn ihr die Gelegenheit dazu bekommt. Uns stehen nur drei Leben zur Verfügung, sodass es besonders wichtig ist einen geeigneten Spielstil zu finden. Das Gefühl einen gesamten gegnerischen Pac-Man herunterzuschlucken, ist übrigens sehr befriedigend und empfehlenswert.

Ein weiteres Feature, das mit dem Titel eingebracht wird, sind die Power-Ups, die unsere Interaktionen mit den Geistern und anderen Pac-Man verändert. Wir können ein Schild verwenden, dass uns bei einem vernichtenden Schlag unverwundbar macht. Wir können unseren Pac-Man stinken lassen, damit die Geister vor uns flüchten. Genau so können wir die Geister anziehen, wodurch wir bei der Verwendung eines Power Pellets einen Haufen leicht verdienter Bonuspunkte erhalten. Dies sind nur einige Beispiele von dem, was uns zur Verfügung steht. Jedes Power-Up bietet uns eine eigenständige Fähigkeit, die es immer wert ist aufzuheben. Sollte ein Gegner mal das Power-Up vor euch erreichen, solltet ihr besonders vorsichtig sein.

Pac-Man Mega Tunnel Battle

Pac-Man Mega Tunnel Battle bietet so einige Spiel-Modi, mit denen wir herumexperimentieren können. Eliminierung ist die typische Battle Royale-Erfahrung, bei der 64 Spieler gegeneinander antreten. Der Herausforderungs-Modus bietet eher ein Retro, Arcade-ähnliches Gameplay, bei der die Battle Royale-Mechaniken im Hintergrund stehen. Stattdessen konzentrieren wir uns darauf, so lange wie möglich zu überleben. Auch hier gibt es Pac Man-Rivalen, doch davon ausgehend wie lange ein Herausforderungs-Spiel meist geht, habe ich hier eher die Vermutung, dass es sich um K.I.-Gegner handelt.

Um das Gameplay frisch und einzigartig zu halten, gibt es eine Reihe kosmetischer Items die ihr ergattern könnt. Diese können beim Erreichen von Punkten freigeschaltet werden, ähnlich wie wir bei Fall Guys: Ultimate Knockout Kronen verwenden, um neue Anpassungsmöglichkeiten freizuschalten. Zugegeben, die Optionen sind momentan sehr limitiert und beziehen sich oft nur darauf, dass wir unserem Pac-Man einen Hut aufsetzen oder das Aussehen unseres Labyrinths verändern. Da wir keinerlei Geld dafür ausgeben müssen, weiß ich das Feature trotzdem zu schätzen.

Pac-Man Mega Tunnel BattlePac-Man Mega Tunnel Battle

Der einzige Haken des Spiels ist die Stadia-Exklusivität. Auch wenn es kein teures Spiel ist und sich generell gut über das Stadia-System spielt (normalerweise habe ich sehr gute Download-Raten), habe ich zwischendurch einige Ruckler feststellen können, die für Lag sorgten. Meist dauerte dies nicht länger als ein bis zwei Sekunden an und beeinflusst das Gameplay aufgrund der Art des Spiels nicht.

Mein einziges Problem ist die Tatsache, dass sich das Spiel prima auf allen Plattformen spielen lassen würde, und doch ist es an Stadia gebunden. Stadia funktioniert mittlerweile gut, doch die Spielerzahl des Streaming-Dienstes ist deutlich geringer, als die von anderen Plattformen. Ich frage mich, wie erfolgreich das Spiel wäre, wenn es einen ausgedehnten Plattform-Fokus hätte.

Allgemein betrachtet ist Pac-Man Mega Tunnel Battle eine sehr witzige Arcade-Erfahrung, die moderne Battle Royale-Mechaniken mit dem ikonischen, Retro-Arcade-Gameplay vereint. Ich frage mich jedoch wie es mit der Langlebigkeit des Spiels aussieht, da stundenlanges Pac-Man spielen heutzutage weniger fesselnd ist, als es noch damals der Fall war. Dazu kommt, dass Stadias Exklusivität nicht dazu beiträgt, das Spiel aufblühen zu lassen. Bedeutet das, dass ich kein Fan des Spiels bin? Definitiv nicht. Für kompetitive Menschen wie mich ist der Neuzugang in der Pac-Man-Saga eine gute Möglichkeit den zeitlosen Klassiker in das moderne Leben einfließen zu lassen. Vielleicht bringt es sogar eure älteren Angehörigen dazu, mal eine Runde mit euch zu spielen.

Pac-Man Mega Tunnel Battle
Pac-Man Mega Tunnel BattlePac-Man Mega Tunnel Battle
07 Gamereactor Deutschland
7 / 10
+
Macht sich fantastisch mit dem bereits brillantem Konzept. Starkes Gameplay. Anpassungsmöglichkeiten geben dem Spiel Persönlichkeit.
-
Die Langlebigkeit des Spiels ist anzuzweifeln, da uns Pac-Man über lange Zeit weg nicht so packt, wie moderne Titel.
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.