Deutsch
Gamereactor
News
Fire Emblem: Shadow Dragon and the Blade of Light

Nintendo veröffentlicht das erste Fire Emblem erneut auf Nintendo Switch

Die Arbeit von Shōzō Kaga, mit dem die Reihe auf dem NES begann, wird jetzt als eigenständiger, zeitlich befristet erhältlicher Port in englischer Sprache verkauft.

1990 entwickelte der Autor und Designer Shōzō Kaga unter der Leitung von Keisuke Terasaki bei Intelligent Systems das erste Fire Emblem. Der Producer Gunpei Yokoi verfolgte eine Spielmechanik im Stile von Famicom Wars und 29 Jahre später konnten wir das Erbe dieses visionären Projekts als Fire Emblem: Three Houses auf der Nintendo Switch begrüßen.

Nintendo kündigte gestern an, dass das allererste Spiel der Reihe nach 30 Jahren unter neuem Titel ebenfalls auf die Switch kommen wird. Fire Emblem: Shadow Dragon and the Blade of Light soll es heißen und am 4. Dezember wird es für einen begrenzten Zeitraum verfügbar sein. Eine der Besonderheiten dieser limitierten Neuveröffentlichung ist die erste offizielle Lokalisierung. Ankoku Ryū an Hikari no Tsurugi, wie der Titel damals hieß, wird nämlich vollständig ins Englische übertragen werden. Das ist auch die Ausrede dafür, warum das Spiel eigenständig im eShop verkauft wird, anstatt es kostenlos im Nintendo-Switch-Online-Abo anzubieten.

Fans aus Ländern wie Spanien, Frankreich, Italien oder Deutschland fragen sich derweil, warum Nintendo nicht direkt die Chance genutzt hat, eine Lokalisierung für die fünf wichtigsten europäischen Sprachen anzubieten (wie wir es beispielsweise beim Nintendo-DS-Remake Shadow Dragon gesehen haben). Natürlich könnte es genauso gut der Fall sein, dass der Publisher mit dieser Aktion überprüfen möchte, wie das Publikum auf die Initiative reagiert.

Neben den englischen Texten erhält diese Version als zusätzliche neue Funktionen die Möglichkeit, die Zeit zurückzuspulen - das ist ja mittlerweile ein fester Bestandteil der Fire-Emblem-Serie. Außerdem darf die Spielgeschwindigkeit verdoppelt werden und wir dürfen manuelle Speicherpunkte setzen. Fire Emblem: Shadow Dragon and the Blade of Light kostet 6 Euro im eShop und es wird nur bis zum 31. März 2021 verfügbar sein. Eine physische Sonderausgabe gibt es ebenfall.

Fire Emblem: Shadow Dragon and the Blade of Light

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.