Deutsch
News
Monster Hunter Rise

Neues Gameplay zeigt erweiterte Bewegungsoptionen in Monster Hunter Rise

Wir haben uns den neuen Begleiter Palamute und die Funktionsweise des Kabelkäfers genauer angesehen.

Während der Tokyo Game Show hat Capcom mehrmals über Monster Hunter Rise gesprochen und einige Infos zum kommenden Eintrag der Serie, der exklusiv auf der Nintendo Switch erscheinen wird, spezifiziert. Ungefähr 20 Minuten lang konnten wir neue Eindrücke von der Funktionsweise des Kabelkäfers und dem neuen Palamute-Begleiter erhalten.

Der Wirebug ist im Wesentlichen eine Zipline, die bis zu dreimal schnell hintereinander verwendet werden kann, jedoch einige Sekunden lang aufgeladen werden muss. Wir können die Mechanik dazu nutzen, um uns in Sicherheit zu bringen, indem wir beispielsweise vom Boden in die Luft abheben und somit dem Angriff eines Monsters ausweichen. Kabelkäfer können sich überall in der Welt festhalten, wodurch es uns nicht zuletzt möglich sein wird, Klippen zu erklimmen.

Die hundeartigen Palamutes haben ebenfalls etwas Bildschirmzeit bekommen. Wie wir bereits wissen, dürfen wir diese kräftigen Begleiter reiten und währenddessen verschiedene Aktionen ausführen - einen Ausweichschritt oder einen langen Sprung etwa. Da sich die Hunde an Weinreben entlanghangeln können, werden wir die offene Welt auf ihrem Rücken deutlich schneller durchschreiten. Außerdem hören diese Begleiter aufs Wort und greifen aktiv in das Kampfgeschehen mit ein, wenn wir ihnen den Befehl dazu erteilen. Monster Hunter Rise wird am 26. März 2021 auf der Nintendo Switch veröffentlicht.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Monster Hunter Rise

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.