Deutsch
Gamereactor
Kritiken
Nat Geo Quiz: Wild Life

Nat Geo Quiz: Wild Life

Ich habe ein Herz für Quizspiele. Ich mag die etablierte Scene It?-Serie genauso gerne wie Buzz! oder Trivial Pursuit. Insbesondere deshalb, weil sie klassische Gesellschaftsspiele für Familienabende sind und man so tatsächlich Oma, Opa, Tante, Onkel und sonst wen vor der Glotze vereint. Irgendwas wissen sie alle - und vier Knöpfe drücken geht auch noch so gerade.

Nat Geo Quiz: Wild Life ist ein neuer Wettbewerber um die Gunst der Wissensdurstigen. Und er führt ein besonders gewichtiges Argument aufs Spielfeld: die Marke National Geographic. Die Amerikaner sind Profis in der Wissensvermittlung und das führt dazu, dass viele der Quizfragen mit herrlichen, detaillierten Fotos illustriert sind oder mit HD-Videomaterial aus der umfangreichen Bibliothek von National Geographic ergänzt werden. Dazu gibt es viele schriftliche Hintergrundinformationen sowie einen wirklich guten Erzähler und Fragesteller. Alles das ist, kurz gesagt, wirklich toll. Es hilft einem dabei, das Faktenwissen in den Kopf zu packen bzw. es wieder zu entpacken, um die Fragen richtig zu lösen.

Das Spiel selbst ist schlicht. Vier Wissensgebiete sind im Angebot: Triumph des Lebens, Gefährliche Begegnungen, Leben im Wasser und Hunter Hunted. Vieles mit Tieren, aber auch allgemeinere Fragen rund um Erdkunde, Biologie, Chemie und Physik sind mit dabei. Bereits auf dem mittleren Schwierigkeitsgrad ist das Level gelegentlich schon auf Oberstufen-Niveau, was aber tendenziell gut ist, den nichts nervt mehr als ein zu einfaches Quiz.

Es gibt einen Quiz-Modus für bis zu vier Spieler, die in Teams oder Jeder gegen Jeden spielen dürfen. Dazu gesellt sich der Reise-Modus rund um den Globus, wo es mehrere Kurzquizze mit zehn (pro Quiz immer gleichen) Fragen gibt, die man alle lösen muss, um weitere freizuschalten. Parallel dazu werden drei Arten von Puzzles freigeschaltet. Diese mit dem Controller zu lösen, ist eher stumpfsinnig, da sich die Puzzleteile automatisch in die richtige Position drehen. Die uralten Sliderpuzzles nerven auch als digitale Version nicht weniger als ich echt. Und wer das Spiel gerade mit den Scene It?-Buzzer spielt, sollte das mit dem Puzzlen lieber auf später verschieben.

Nat Geo Quiz: Wild Life
Die Fragen sind mit wunderschönen Naturfotografien oder sogar HD-Videos aus dem Archiv von National Geographic illustriert.

Beim Quizzen zu Viert, der Stärke des Spiels, orientiert sich Nat Geo Quiz: Wild Life an der Konkurrenz und wagt nicht Neues. Es gibt Punkte für schnelle Antworten, Punkteklau, Punkte setzen, Multiple Choice, Fragen zu Videos und Sortierspielchen. Standardprogramm, mehr nicht.

Nat Geo Quiz: Wild Life ist trotzdem das Spiel für den geneigten Klugscheißer mit naturwissenschaftlichem Grundinteresse. Er kann spielen, gleichzeitig sein Halbwissen auf Vordermann bringen, um dann beim nächsten Familienfest die Verwandtschaft mit seiner "Intelligenz" zu nerven. Ein bisschen schade ist, dass sich die HD-Videos und Bilder schnell wiederholen - selbst innerhalb des ersten Quizzes - beziehungsweise identische Bilder für verschiedene Fragestellungen benutzt werden. Das ist nicht nur öde, es vereinfacht auch das Antworten ungemein.

Schön ist dagegen ein kleines Gimmick namens Stat Attax, eine Variation des guten alten Quartetts. Da treten Tiere oder Orte aus den Wissensgebieten gegeneinander an und haben jeweils vier Kategorien (etwa Gefahr, Wunder, Entlegenheit, Temperatur). Das ist durchaus lustig, man wünscht sich aber die ganze Zeit, es online mit einem Freund spielen zu können. Denn leider geht das nur offline, und da sieht stets der Mitspieler die gesamte Karte des Gegners, was ein bisschen des Quartett-Witzes raubt. Der darf danach aus zwei seiner Karten wählen, um die Karte des Gegners zu schlagen. Netterweise können wir im Reise-Modus weitere Karten freischalten, so dass sich das Spektrum der Möglichkeiten erweitert. Netter Modus, aber man hätte auch hier mehr daraus machen können.

Am Ende ist Nat Geo Quiz: Wild Life trotzdem Bildungsspielen auf hohem Niveau. Insbesondere auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad kommt man ohne Fachwissen selten wirklich weit, zu schwer und spezifisch sind die Fragen. Aber das ist toll so.

Nat Geo Quiz: Wild Life
Nat Geo Quiz: Wild Life
07 Gamereactor Deutschland
7 / 10
+
Tolle HD-Videos und Bilder, hochwertiges Fachwissen, Stat Attax
-
Kein Onlinemodus, wenig Optionen
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.