Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor Deutschland
News
Mortal Kombat 11

Mortal Kombat 11 erscheint nicht in Indonesien

Die Einträge im PSN-Store und auf Steam wurden gelöscht, Vorbestellungen werden zurückerstattet.

Schlechte Nachrichten für Kampfspielfans in Indonesien: Hengky Tanuwidjaya, Gründer und Geschäftsführer des Versandhandels Play.Inc, hat auf seiner Facebook-Seite geschildert, dass Warner Bros. die Distribution physischer und digitaler Versionen von Mortal Kombat 11 im Inselstaat abgebrochen hat. Die Support-Abteilung von Warner Bros. bestätigt diese Meldung:

"Mortal Kombat 11 wird nicht im indonesischen Markt veröffentlicht werden, um sicherzustellen, dass wir die lokalen Gesetze in diesem Land einhalten. Unsere Entscheidung kann zu einem späteren Zeitpunkt weiter geprüft werden. Vielen Dank für euer Verständnis."

Schuld an dieser Entscheidung sei laut Tanuwidjaya "ein empfindlicher Grund, der der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden kann." Das Spiel wurde bereits aus dem indonesischen PS-Store entfernt, Valve hat die Steam-Produktseite ebenfalls für indonesische Spieler gesperrt.

Mortal Kombat X und andere Titel des MK-Franchise sind in der Inselregion verfügbar, Gewalt scheint also nicht der sensible Grund zu sein, der die Veröffentlichung des Titels plötzlich blockiert. Außerdem haben sich andere Länder, allem voran Japan und Australien, bereits gegen die übertrieben gewaltsamen Darstellungen in Mortal Kombat 11 ausgesprochen. Indonesien könnte diesem Beispiel einfach folgen.

Mortal Kombat 11

Ein möglicher Grund für die plötzliche Annullierung wird in der Darstellung verfassungsfeindlicher Symbole vermutet. Das Thema wurde bereits von ukrainischen Fans diskutiert, die das gleiche Schicksal teilen, wie die indonesischen Gamer. Ostrog berichtete, dass Mortal Kombat 11 in der Ukraine nicht veröffentlicht werden darf, um die lokalen Gesetze einzuhalten.

Die Ukraine bekommt üblicherweise die russischen Verkaufsversionen, was mit dem Problem zusammenhängen könnte: In der Special Edition liegt ein "Sowjet-Skin" für Skarlet bei, den Fans als Anlass für die Sperrung vermuten. Indonesien hat ebenfalls Gesetzte, die die Darstellung von kommunistischen Symbolen regulieren, allerdings werden dort üblicherweise nicht russische Verkaufsversion genutzt.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werbung