Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
News
Monster Hunter World: Iceborne

MHW: Iceborne - Titel-Update 4.0 und Alatreon auf unbestimmte Zeit verzögert

Offenbar ist nicht einmal ein schwarzer Elementardrache vor dem Coronavirus sicher...

Capcom hat heute eine Verzögerung in der weiteren Entwicklung von Monster Hunter World: Iceborne gemeldet. Das Spiel sollte im Mai mit dem wütenden Elementardrachen Alatreon erweitert werden, doch die Umstellung vom Bürobetrieb ins Home Office hat die Japaner vor eine Herausforderung gestellt, weshalb sich die weitere Produktion verzögert.

Das Studio hat das kommende Titel-Update 4.0 auf unbestimmte Zeit verschoben, will Spieler allerdings mit neuen Event-Quests und mächtigen Belohnungen über die zusätzliche Wartezeit hinweghelfen. Das laufende Frühjahrs-Event "Full Bloom Festival" wird deshalb bis Anfang Mai ausgeweitet, allerdings müssen Spieler in Italien, Spanien und Frankreich schon jetzt mit weiteren Einschränkungen rechnen. Capcom teilte nämlich ebenfalls mit, dass die Synchronaufnahmen in diesen Sprachen vorerst nicht geliefert werden können.

Monster Hunter World: Iceborne

Ähnliche Texte

Monster Hunter World: IceborneScore

Monster Hunter World: Iceborne

KRITIK. Von Stefan Briesenick

Capcom hat viele neue Inhalte im Schlepptau, mit denen sie erfahrene Jäger in ihre perfide Loot-Spirale locken wollen. Ob wir ihnen in die Falle gegangen sind?



Lädt nächsten Inhalt