Deutsch
Gamereactor
News

Können Spiele Kunst sein?

Sonys Entwickler diskutieren auf Messe

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Können Videospiele Kunst sein oder sind sie ein Medium, durch das Kunst geschaffen werden kann? Dieser interessanten Frage ging Sony im Rahmen der diesjährigen Gamescom in einer Podiumsdiskussion zum The "Videospiele als Kunst" auf den Grund. Vor einigen Zuschauern sprachen bekannte Persönlichkeiten der Branche über die Aspekte von Kunst. Neben Shuhei Yoshida von Sony waren außerdem anwesend:

Kellee Santiago, ehemals Thatgamecompany
Alex Evans von Media Molecule
Gavin Moore von Sony Japan Studio
Adam Volker von Moonbot
und Ian Dallas von Giant Sparrow.

Im ersten Video gibt es die Highlights der Veranstaltung und für besonders interessierte zusätzlich das vollständige Video mit einer Länge von 65 Minuten.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben


Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.