Deutsch
Gamereactor
Artikel

iOS-Lieblinge im März

Wir haben uns durch den App Store gewühlt und einige der interessantesten iOS-Spiele für den März rausgepickt.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Real Racing 3
Mit dem seinem neuesten Rennspieltitel der Real Racing-Reihe springt nun auch Firemonkeys auf den Freemium-Zug auf. Folglich ist das Spiel selbst kostenlos, einige zusätzliche Spielinhalte lassen sich aber nur mit dem nötigen Kleingeld freischalten. Aber auch ohne einen Cent wartet euch eine Menge Spaß. Real Racing 3 ist eines der solidesten Rennspiele, das es derzeit auf den mobilen Geräten zu finden gibt. Zusätzlich zum normalen Rennspaß gibt es diesmal auch einen asynchronen Mehrspielermodus, in dem wir in über 900 Rennen ordentlich Staub aufwirbeln. Forza und Gran Turismo-Fans werden vielleicht die computergesteuerten Gegner sauer aufstoßen, wer aber in diesen Tagen auf der Suche nach einem Rennspiel ist, den könnte es wesentlich schlimmer treffen. Vor allem optisch ist der Titel auf dem iPhone 5, dem iPad und überraschenderweise auch auf dem iPad Mini einfach umwerfend.

iOS-Lieblinge im MärziOS-Lieblinge im März
iOS-Lieblinge im MärziOS-Lieblinge im März

Fantasy Adventure
Erinnert sich noch jemand noch an Battle Heart? Wenn nicht, dann beschreiben wir jetzt ein Spiel, das ein ganzes Genre begründete. Das Prinzip ist einfach: Mit unseren Fingen kontrollieren wir Helden und mit einem kurzen Tippen wählen wir zwischen ihren Fähigkeiten und Spezial-Moves. Damit wären die Grundlagen abgedeckt - und der Kampf gegen die Horden von Gegner kann beginnen. Fantasy Adventure greift diese einfache Formel auf und verpackt das Ganze in einer großartigen Geschichte mit hübscher Anime-Optik, jeder Menge Beute und Verbesserungsmöglichkeiten für unsere Figuren. Und das Beste: Der Titel ist kostenlos.

iOS-Lieblinge im MärziOS-Lieblinge im März

A Good Day to Die Hard (Stirb Langsam)
Die klassischen Light-Gun-Spiele wie Time Crisis gespielt? Wiederbelebt wird das Genre nun durch das Lizenzspiel A Good Day to Die Hard. Wie der Film ist auch das Spiel nicht unbedingt ein Meisterwerk, aber im Gegensatz zur geistigen Vorlage bietet der Lizenztitel eine Menge Abwechslung und genügend Unterhaltungswert, der uns zugegebener Maßen für viele Stunden im Büro gefesselt hat. Man könnte fast meinen, das Game macht die schlechte Erinnerung an den Film wieder wett - und immerhin ist es kostenlos.

iOS-Lieblinge im MärziOS-Lieblinge im März

Infestor
Wer ein Fable für einfache Jump'n'Run-Titel hat, sollte sich Infestor runterladen. Hier steuern wir einen kleinen schleimigen Blob, der die Fähigkeit besitzt, Menschen zu kontrollieren. Machen wir davon Gebrauch, springen wir höher über Hindernisse und schießen auf andere Gegner. Mit kleinen Welten und kniffligen Aufgaben ist Infestor der perfekte Spaß für zwischendurch.

iOS-Lieblinge im MärziOS-Lieblinge im März

Rock Runners
Das Endlosspiel ist ein echtes Brett auf Apple-Geräten und es ist auch nicht schwer zu sehen, wieso das so ist: Spiele, bei denen wir nur ein oder zwei Knöpfe drücken müssen, eignen sich einfach perfekt für den Touch-Bildschirm. Wie bei den meisten Spielen des Genres läuft unser Held von allein und wir helfen ihm geschickt dabei, alle Fallen, Gegner und andere Hindernisse zu vermeiden. Leicht ist das nicht und darum richtet sich Rock Runners vor allem an Fans von Pro-Runner und Rayman Jungle Run.

iOS-Lieblinge im MärziOS-Lieblinge im März

Elements Defender
Als Elements Defender im Dezember erschien, wurde der Titel im App Store kaum beachtet. Schade eigentlich, dabei ist es eines der besten Dungeon Defender-Spiele, die es derzeit gibt. Es bietet einen guten Mix aus Rollenspiel und Tower Defense. Noch dazu sieht das Spiel richtig gut aus. Trotz alter Kathedralen und dunkler Höhlen erwartet uns in Elements Defender nämlich eine neon-farbenfrohe Welt. Wer eine neue Erfahrung im Strategie-Bereich sucht, sollte zugreifen.

iOS-Lieblinge im MärziOS-Lieblinge im März

The Gods
Wer keine PS3 hat, aber auf der Suche nach Action à la God of War ist, sollte einen Blick auf The Gods. Es bietet ein ähnliches Kampfsystem, präsentiert sich aber aus der Vogelperspektive. Von da aus kann das große Metzeln dann beginnen. Das Ganze spielt sich allerdings eher wie ein Hack'n'Slay der 90er Jahre, in dem sich neue Abschnitte erst öffnen, wenn wir alle Gegner besiegt haben.

iOS-Lieblinge im MärziOS-Lieblinge im März

Little Inferno
Wenn sich die Macher von World of Goo an etwas Neuem versuchen, sollte man das auf keinen Fall verpassen! Little Inferno wirkt zwar auf den ersten Blick wie ein Kunstprojekt ohne Inhalt, bietet aber ein recht klassisches Rätsel-Adventure. Im Grunde geht es darum, Geld zu verdienen, in dem wir Gegenstände in unser Lagerfeuer werfen und verbrennen. Mit den Münzen wiederum kaufen wir neues brennbares Material. Die großartig düstere Geschichte enthüllt sich Schritt für Schritt durch Briefe, die wir nach dem Lesen ebenfalls den knisternden Flammen überlassen. Little Inferno ist anders, magisch und einfach toll!

iOS-Lieblinge im MärziOS-Lieblinge im März
iOS-Lieblinge im MärziOS-Lieblinge im März

Red Rusher
Ein Rhythmusspiel gefällig? Wie steht es mit Fruit Ninja? Wolltet ihr schon immer mal kämpfen wie Noir in Infinity Blade? Wenn eure Antwort auf all diese Fragen Ja lautet, dann findet ihr diese unterschiedlichen Elemente vereint in einem Endlosspiel, in dem wir uns unseren Weg durch Gegnermassen und andere Herausforderungen schlagen. Derzeit gibt's den Titel allerdings nur fürs iPhone. Wer vor dem Kauf erstmal eine Testrunde einlegen will, kann das mit der kostenlosen Light Version tun.

iOS-Lieblinge im MärziOS-Lieblinge im März

Gun Bros 2
Entwickler Glu ist dafür bekannt, Freemium-Titel mit unverschämten In-App-Käufen zu entwickeln. Gun Bros 2 ist da keine Ausnahme. Wer aber seine Kreditkarte in der Hosentasche behalten kann, findet in dem Spiel immerhin einen gut gemachten Dual-Stick-Shooter. Es gibt viele unterschiedliche Gegner, Umgebungen und Waffen, die das hier zu einem großartigen Spiel für kleine Pausen machen. Kostenlos gibt es den Titel sowohl für iOS als auch Android.

iOS-Lieblinge im MärziOS-Lieblinge im März

AVP: Evolution
Das Aliens-Spiel basiert auf der bekannten Lizenz. Der Prügler in Third-Person-Perspektive bietet 19 verschiedene Level und eine ganze Reihe Nebenmissionen. Im Laufe des Spiels rüsten wir unseren Charakter mit einigen neuen Moves aus und verbeißen uns mit der Zeit in kniffligen Schleichmissionen und kleineren Rätseln. AVP: Evolution ist jedem Fan der Filme zu empfehlen.

iOS-Lieblinge im MärziOS-Lieblinge im März
iOS-Lieblinge im MärziOS-Lieblinge im März


Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.