LIVE

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Live broadcast
Werben
logo hd live | Before We Leave
See in hd icon
logo hd live | Acer Predator Sim Racing Cup Nordic Finals
Deutsch
Gamereactor
Kritiken
Fantasian

Fantasian

Der iOS-Titel von Final-Fantasy-Schöpfer Hironobu Sakaguchi gehört zu seinen besten Werken.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

1997. Vor 24 Jahren habe ich das letzte Mal ein traditionelles, japanisches Rollenspiel gespielt. Abgesehen von wenigen Ausnahmen (Secret of Mana, FFVII, Zelda) handelte es sich nie um ein Genre, das mich sonderlich ansprach. Als aber der Vater von Final Fantasy - Hironobu Sakaguchi - vor fast drei Jahren ankündigte, dass er ein letztes Rollenspiel machen würde, und das auch noch in einem ähnlichen Stil wie Final Fantasy VII, ging mir das Herz auf. Seit diesem Moment zählte ich heimlich die Tage. Final Fantasy VII ist für mich eine ganz besondere Erinnerung und ein Abenteuer, das ich seit 24 Jahren liebe. Fantasian markiert in vielerlei Hinsicht eine liebenswerte Rückkehr zu all dem, was Clouds Cyberpunk-Reise durch Midgar und die Jagd nach Sephiroth so denkwürdig machte.

Die Geschichte entwickelt sich rund um den Helden Leo, der in einem brennenden Raum aufwacht, betäubt von schrillen Alarmglocken und nur mit kleinen Erinnerungsfetzen an ein Mädchen ausgestattet, das einst sein Leben gerettet hat. Die Welt brennt und eine Droiden-Invasion raubt der Menschheit die Freiheit. Leo muss seine Erinnerung zurückerlangen und dafür muss er das Mädchen finden, das ihn einst rettete und herausfinden, was in der Welt vorgeht und wer oder was dahintersteckt.

Die Geschichte gleicht der von Final Fantasy VII: sowohl in Bezug auf das Thema Umweltzerstörung, den Erinnerungsverlust und die unschuldige Romanze, die als Fundament der Story dient. Auch wenn Fantasian am Ende nicht komplett mit den Höhenflügen von Clouds Reise mithalten kann, handelt es sich um ein typisches Sakaguchi-Abenteuer voller epischer, aber auch humorvoller Momente.

Die klassische Prämisse ist ein großer Tribut an das Playstation-Meisterwerk. Wir reden hier über rundenbasierte Rollenspiel-Action gemischt mit Point- &-Click-Elementen. Wir erkunden die Umgebungen, sprechen mit NPCs, klopfen an Türen, suchen nach Geheimnissen, sammeln Hinweise und absolvieren diverse Nebenmissionen, um neue Freunde zu finden. All dies geschieht in einem ruhigen und angenehmen Tempo, das mich in einen nahezu meditativen Zustand versetzt hat. Die rundenbasierten Kämpfe gehören für mich übrigens zu den besten, die dieses Genre zu bieten hat.

Fantasian
Nach Final Fantasy VII kommt Fantasian.

Das Design und die Ästhetik haben schon vor der Veröffentlichung für Gesprächsstoff gesorgt und Mistwalker ist hier etwas wirklich Besonderes gelungen. Um das heimelige Retro-Gefühl von Final Fantasy VII zu rekonstruieren, hat Sakaguchi die Spiel-Welt aus 150 handgemachten Dioramen erschaffen, um einen klaren Kontrast zwischen den Umgebungen und Figuren zu kreieren. Das gibt Fantasian eine ganz eigene, sehr seltsame Ausstrahlung, die mir richtig gut gefallen hat. In den handgemachten Modellen aus Ton, Glas, Stein und Holz muss unglaublich viel Zeit stecken.

Die Musik stammt von Final-Fantasy-Veteran Nobuo Uematsu und enthält über sechzig Stücke, die uns in Erinnerungen an Final Fantasy VII schwelgen lassen. Ruhige, wunderschöne Klavierpassagen wechseln sich mit fetten, orchestralen Arrangements ab und sorgen für eine unvergleichliche Atmosphäre.

Das Spiel ist gut. Wirklich gut. Einzigartig und gleichzeitig vertraut. Es ist fantastisch erzählt und voll von liebenswerten Figuren. Die handmodellierten Umgebungen sind wunderschön. Im Verbund mit den Hauptcharakteren, den Retro-Schlachten und der großartigen Musik kann man sich in Leos Reise einfach nur verlieben.

Wenn ihr euch, genau wie ich, schon lange nach einem denkwürdigen Abenteuer gesehnt habt, dann solltet ihr euch Fantasian anschauen. Wenn dies wirklich das letzte Rollenspiel von Hironobu Sakaguchi sein sollte, ist es ein absolutes Muss.

FantasianFantasian
Fantasian

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
09 Gamereactor Deutschland
9 / 10
+
Wunderbare Story, liebenswerte Charaktere, tolles Design, großartige Musik
-
Gemächlicher Anfang
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte

FantasianScore

Fantasian

KRITIK. Von Petter Hegevall

Der iOS-Titel von Final-Fantasy-Schöpfer Hironobu Sakaguchi gehört zu seinen besten Werken.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.