Deutsch
Gamereactor
News
New Super Mario Bros. 2

Europa steht nicht auf digital

Nintendo liefert Zahlen zu Verkäufen

HQ

Es war noch nie einfacher, sich digital mit frischen Klempner-Abenteuern einzudecken. Unterwegs müssen keine Module mehr tauschen und können bequem alles herunterladen. In Japan hat dieses Konzept bestens funktioniert. Laut Nintendo sind über 15 Prozent der Verkäufe von New Super Mario Bros. 2 auf digitalem Weg abgesetzt worden.

Noch relativ knapp dahinter folgen die Amerikaner mit rund 10 Prozent. Auch sie haben offenbar viel für die neuen Möglichkeiten übrig. Australier und Europäer dagegen können sich offenbar nur schwer damit anfreunden und kaufen ganz konservativ das Modul für den Nintendo 3DS im Handel. Nur ein kleiner Prozentsatz hat digital zugeschlagen.

Insgesamt sind 72 Prozent der Nintendo 3DS-Geräte mit dem Internet verbunden. Gehen wir von den Zahlen für New Super Mario Bros. 2 aus, können wir nur davon ausgehen, dass diese Zahl in Europa niedriger ist.

New Super Mario Bros. 2

Ähnliche Texte

New Super Mario Bros. 2Score

New Super Mario Bros. 2

KRITIK. Von Martin Eiser

Nintendo hat ein ziemlich gutes Händchen dafür, was dem Klempner gut tut. Das zeigt sich auch beim neuesten Abenteuer.



Lädt nächsten Inhalt