Deutsch
Gamereactor
News
SimCity

EA verschenkt Spiele an Sim City-Käufer

Wegen der Probleme mit den Origin-Servern wird geprellten Kunden ein Spiel als Entschädigung angeboten - aber das Angebot ist nicht ganz fair.

  • Martin Eiser

Maxis und Electronic Arts wollen sich für die aufgetretenen Probleme mit den Servern entschuldigen und bieten deswegen allen Käufern als Entschädigung ein Spiel zum Download von Origin an. Die Auswahl umfasst acht Titel, manche davon wie Dead Space 3 sind sogar noch ziemlich neu. Bis zum 25. März muss Sim City registriert werden und das gewünschte Spiel muss dann bis zum 30. März 2013 heruntergeladen werden. Heute beginnt Electronic Arts mit dem Versand von E-Mails, die den Prozess erklären.

Folgende Spiele stehen ab dem 22. März bereit:
Battlefield 3
Bejeweled 3
Dead Space 3
Mass Effect 3
Medal of Honor: Warfighter
Need for Speed: Most Wanted
Pflanzen gegen Zombies
Sim City 4 Deluxe Edition

Einem geschenkten Gaul schaut man natürlich eigentlich nicht ins Maul, aber einen Haken hat das Angebot. Electronic Arts verschenkt natürlich ein kostenloses Spiel für den PC auf Origin, aber vier Titel gibt es nur für Leute ab 16 und 18 Jahren, Need for Speed: Most Wanted ist ab 12 Jahren freigegeben. Wer keine Alterverifikation vornehmen kann, also noch keinen Personalausweis besitzt, dem bleiben nur Sim City 4 und Bejeweled 3.

Und wer sowieso zu jung ist, um Onlinedienste zu nutzen, der bekommt automatisch diese beiden Spiele. Es ist unverständlich, warum EA nicht zumindest auch Die Sims 3 dem Angebot hinzugefügt hat - oder etwa ihre kostenpflichtigen Städtesets. Aber damit verdient der Konzern vermutlich noch genug Geld in der Zielgruppe, währenddessen die Überschneidung beim Interesse von Sim City und Dead Space 3 vermutlich eher gering ist.

SimCity

Ähnliche Texte

Sim CityScore

Sim City

KRITIK. Von Rasmus Lund-Hansen

Nach zehn Jahren Pause dürfen wir endlich wieder Bürgermeister spielen. Es gibt viele neue Möglichkeiten, aber auch Grenzen.

Sim City bald offline spielbar

Sim City bald offline spielbar

NEWS. Von Martin Eiser

Electronic Arts musste jede Menge Kritik dafür einstecken, dass seine Städtebausimulation Sim City nicht ohne Internetverbindung spielbar war. Jetzt soll sich daran etwas...



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.