Deutsch
Gamereactor
News
Heavy Rain

Drei Millionen spielen Heavy Rain

Entwickler sieht Einnahmen-Ausfall

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Quantic Dream geht davon aus, dass ihnen bei Heavy Rain durch den Gebrauchtmarkt zwischen fünf und zehn Millionen Euro verloren gegangen sind. Die Veröffentlichung fiel mit der letzten Rezession zusammen, sagte Studio-Mitbegründer Guillaume de Fondaumiere, und daher sollen die Leute damals nach günstigeren Angeboten gesucht haben.

Gegenüber der Branchen-Website Gamesindustry.biz sagte er: "Ich kann es nur am Beispiel von Heavy Rain sagen - wir haben bis heute faktisch ungefähr zwei Millionen Spiele verkauft, wir wissen aber vom Trophäen-System, dass wahrscheinlich mehr als drei Millionen Leute das Spiel gekauft und gespielt haben. Vereinfacht gesagt, spielen eine Million Menschen mein Spiel ohne mir dafür einen Cent zu bezahlen. Und meine Rechnung als Quantic Dream ist, dass ich durch den Gebrauchtmarkt zwischen fünf und zehn Millionen Euro an Einnahmen verloren habe."

Guillaume de Fondaumiere sieht darin ein Problem für die Industrie, weil Entwickler aufhören würden Spiele zu entwickeln, wenn sie keinen Profit abwerfen. Andere Entwickler würden online ihre Spiele veröffentlichen. Davon habe dann aber beispielsweise der klassische Handel auch nichts, sagt er außerdem.

Heavy Rain

Ähnliche Texte

Heavy RainScore

Heavy Rain

KRITIK. Von Mikael Sundberg

Eine einzigartige Erzählung, ein Mord und verdammt viel Niederschlag stehen im Abenteuer Heavy Rain auf dem Plan.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.