Deutsch
Gamereactor
News
Destiny

Destiny für PC wird für Bungie realistischer

  • Christian Gaca

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Destiny für PC wird realistischer - vor allem deshalb, weil keine Versionen mehr für Xbox 360 und PS3 entwickelt werden. Bungies Lead Engineer Luis Villegas hat uns genau das gestern im Rahmen eines Meetings in Madrid erklärt, das anlässlich der Veröffentlichung der Erweiterung "Das Erwachen der Eisernen Lords" angesetzt war. Villegas sagte im Gespräch, dass Bungie fokussiert sei, Destiny für PS4 und Xbox One weiterzuentwickeln und 90 Prozent aller Spieler diese Konsolen nutzen würden. Man wolle die alten Versionen dennoch weiter unterstützen, so dass die Spieler mit dem existierenden Content Spaß haben können. Er hat aber auch klargemacht, dass die Vernachlässigung von PS3 und Xbox 360 in Sachen neuem Content die Tür öffne, neue Plattformen ins Spiel zu bringen. Das ist jetzt keine offizielle Bestätigung der PC-Version, aber ein deutliches Zeichen.

Destiny
Destiny

Ähnliche Texte

Destiny: König der BesessenenScore

Destiny: König der Besessenen

KRITIK. Von Mike Holmes

Nachdem Destiny im letzten Jahr gelandet ist, bietet König der Besessenen eine ordentliche Dosis mit notwendigen frischen Inhalten.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.