Deutsch
Gamereactor
News
Dead Cells

Dead Cells startet 2021 mit kleiner Erweiterung

Laut den Entwicklern hat sich das Game auf allen Plattformen mittlerweile mehr als 3,5 Millionen Mal verkauft.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Motion Twin versprach uns noch vor dem Ende des Jahres Neuigkeiten zu Dead Cells und die große Überraschung haben sie uns am Abend vorgestellt. "Fatal Falls" heißt die zweite, kostenpflichtige Erweiterung, die zwei neue Gebiet mit sich bringt. Selbst wenn ihr den Namen des neuen DLCs nur halbherzig gelesen habt, werdet ihr euch sicher schon denken können, welche Gefahren in den Arealen unter anderem auf uns warten.

Die französischen Entwickler wollen Anfang nächsten Jahres mehr Eindrücke von diesen Bereichen ("Fractured Shrines" und "The Undying Shores"), sowie von den fiesen Fallen präsentieren, die im Add-On auf uns warten. Abgerundet wird das Paket mit weiteren Feinden, einem zusätzlichen Boss und Waffen, die ebenfalls auf uns warten. Auf allen verfügbaren Plattformen zahlt ihr für Fatal Falls 5 Euro.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Dead CellsDead CellsDead CellsDead Cells
Dead CellsDead Cells

Quelle: Steam.

Ähnliche Texte

Dead CellsScore

Dead Cells

KRITIK. Von Leevi Rantala

Das Spiel hier muss man allen Spielern von ganzem Herzen empfehlen, die auf fordernde Action stehen. Es ist vermutlich einer der besten Indie-Titel des Jahres.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.