Deutsch
Gamereactor
News
Grand Theft Auto V

Das Projekt des Grand Theft Auto AI-Modders wurde von Take-Two entfernt

Mit dem Sentient Streets-Mod können Sie mit NPCs chatten.

HQ

Ein Grand Theft Auto-Modder behauptet, dass seine Arbeit von Take-Two eingestellt wurde. Der Modder ist als Bloc bekannt und in einem neuen Beitrag auf ihrem YouTube-Kanal erklärten sie, dass ihr Projekt aufgrund eines angeblichen Take-Downs von Take-Two nicht mehr existierte.

Sentient Streets ermöglichte es den Spielern, mit NPCs über ihr Mikrofon zu chatten. Von Sektenmitgliedern bis hin zu Polizisten würde ein Spieler verschiedene Persönlichkeiten erleben und in der Lage sein, auf eine Vielzahl von Arten auf den Spieler zu reagieren.

Bloc sagt jedoch, dass die Muttergesellschaft von Rockstar, Take-Two, ihr Projekt entfernt hat, und erklärt in dem Beitrag auf ihrem YouTube-Kanal, dass "Take-Two Interactive meinen Kanal mit einem Urheberrechtsstreik wegen meines Videos auf GTA V-Mod getroffen hat und YouTube das Video sofort entfernt hat, ohne eine Chance zu geben, mich zu erklären."

"Der Grund für diesen Takedown, den Take-Two Interactive YouTube gezeigt hat, war, dass ich ihre Software (GTA V) in dem Video verwendet habe. Niemand von Take-Two Interactive hat mich vorher kontaktiert und etwas gefragt, sie haben das Video einfach aus dem Nichts entfernt. Vor zwei Tagen wurde auch mein Konto bei Netlify gesperrt. Ich habe Netlify verwendet, um die Installationsanleitung für den Mod zu hosten. Ich kontaktierte die auf YouTube angezeigte E-Mail-Adresse des Antragstellers (bei der es sich um eine Take-Two-E-Mail-Adresse handelte), in der Hoffnung, dass es ein kleines Missverständnis geben könnte oder dass sie die Gründe dafür erklären könnten. Vielleicht geschah dies automatisch, aber die Beweise deuten auf eine absichtliche manuelle DMCA-Takedown-Anfrage von ihnen hin. Ich habe auch keine Antwort bekommen. Es sieht so aus, als würden sie den Mod nur von allen Fronten angreifen."

Bloc griff auch Rockstar und die jüngste Red Dead Redemption-Portierung an und sagte: "Anstatt kleinen Mods nachzujagen, sollte [Rockstar] sich vielleicht darauf konzentrieren, richtige Remakes mit besserer Preispolitik zu erstellen, oder aufhören, Autos aus GTA Online zu entfernen, um dieselben Autos an Leute zu verkaufen."

Grand Theft Auto V

Ähnliche Texte

0
Grand Theft Auto V (PC)Score

Grand Theft Auto V (PC)

KRITIK. Von Stefan Briesenick

Obwohl schon so viel zu dem Spiel gesagt wurde, gibt es natürlich noch eine Kritik zur PC-Version von Grand Theft Auto V. Warum? Weil es Grand Theft Auto V ist...



Lädt nächsten Inhalt