Deutsch
Gamereactor
News
UFC 2

CM Punk bestätigt für EA Sports UFC 2

HQ

Die Website MMAJunkie hatte die Gelegenheit, das neue EA Sports UFC 2 auszuprobieren. Dabei sind nicht nur ein paar interessante Details über Verbesserungen beim Gameplay aufgefallen, sondern es gab auch Hinweise auf die breite Riege an Kämpfern. Es sind beispielsweise eher unbekannte Kämpfer wie Clay Collard und Alexandra Albu dabei. Ein interessanter Neuzugang ist aber der frühere WWE-Star CM Punk, der im Dezember 2014 bei der UFC unterschrieben hat - auch wenn das MMA-Debüt noch aussteht.

Phil Brooks, wie er wirklich heißt, war gebeutelt von Verletzungen beim Übergang vom Wrestling zum eher ernsten Mixed Martial Arts. Wie es aussieht, könnte er sein digitales Debüt noch feiern, bevor rer tatsächlich in den Ring steigt. EA Sports UFC 2 soll im März 2016 erscheinen.

UFC 2

Ähnliche Texte

UFC 2Score

UFC 2

KRITIK. Von Jonas Mäki

Wer hier Mixed Martial Arts gegen Anfänger kämpft, sieht die Gegner wie glitschige Aale herumrutschen. Das hilft dem Spielerlebnis nicht.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.