Deutsch
Gamereactor
News
The Elder Scrolls Online

Bethesda: The Elder Scrolls Online läuft nicht auf Switch

Da hilft nur noch eine Streaming-Option...

The Elder Scrolls Online war nicht von Anfang an ein Erfolg, doch mittlerweile hat Zenimax Online Studios viele Erweiterungen auf den Weg gebracht und das Spiel auf weiteren Plattformen verfügbar gemacht. Erst letzte Woche haben wir beispielsweise erfahren, dass das Game im November auf Google Stadia unterstützt wird. Auf Nintendos Switch-Hybriden sieht das Thema aber leider gar nicht so rosig aus. Im Interview Twinfinite sagte der Game Director Matt Firor kurzgebunden, dass TESO nicht auf der Switch laufe, weil die Technik nicht ausreiche:

"Das wird nicht passieren. Der einzige Weg wie es funktionieren würde wäre, wenn es auf der Switch eine Art Streaming-Dienst gäbe. [Die Hardware] ist sonst einfach nicht leistungsfähig genug."

Nintendo hat in der Vergangenheit Interesse an Streaming-Angeboten geäußert, aber es scheint noch keinen konkreten Plan dafür zu geben. Freunde von Drachen und Magie sollten sich also damit abfinden, The Elder Scrolls Online aller Voraussicht nach nicht auf der Switch spielen zu können.

The Elder Scrolls Online

Ähnliche Texte

The Elder Scrolls OnlineScore

The Elder Scrolls Online

KRITIK. Von Oskar Nyström

Knapp zwei Wochen nach dem Start hat unser MMORPG-Experte genug Spielzeit absolviert für sein Urteil über den Angriff von Bethesda auf den Genrethron.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.