Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News
Overwatch

Bericht: Overwatch nimmt über eine Milliarde US-Dollar durch In-Game-Käufe ein

World of Warcraft und Hearthstone haben diesen Meilenstein ebenfalls bereits erreicht.

In SuperDatas jüngster Analyse über die Entwicklung des Marktes digitaler Spiele wurde ein besonderer Meilenstein für Blizzards Helden-Shooter Overwatch hervorgehoben. Laut dem Bericht konnte das Entwicklerstudio seit dem Launch des Titels in 2016 mehr als 1 Milliarde US-Dollar durch den Verkauf von Mikrotransaktionen einnehmen. Damit ist Overwatch das 64. Spiel auf einem PC, einer Konsole oder einem Mobilgerät, das allein mit In-Game-Inhalten diese gewaltige Summe eingenommen hat. Für Activision Blizzard ist es übrigens bereits die sechste IP nach World of Warcraft, Call of Duty, Candy Crush Saga, Hearthstone und Destiny.

Allein im Juni wurden laut SuperData weltweit 9,2 Milliarden US-Dollar mit digitalen Inhalten generiert, die Einnahmen im mobilen Bereich wuchsen im Jahresvergleich um 7 Prozent an (Konsole um 2 Prozent, der PC um 9 Prozent). Die hohen Verkäufe von Crash Team Racing Nitro-Fueled wurden von den US-Amerikanern positiv hervorgehoben, nur The Crew 2 konnte sich im vergangenen Jahr im ersten Monat bei den Rennspielen auf den Konsolen besser behaupten, heißt es im Artikel. Für Rainbow Six: Siege war der Juli ebenfalls besonders gut, da sich mehr Nutzer als je zuvor in da Spiel eingeloggt haben und die Spielausgaben sehr hoch ausfielen.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Overwatch

Ähnliche Texte

OverwatchScore

Overwatch

KRITIK. Von Rasmus Lund-Hansen

Nach 18 Jahren hat Blizzard Entertainment mal wieder ein aus Studiosicht neues Spiel gemacht. Es ist aus dem Stand das beste seiner Art geworden.



Lädt nächsten Inhalt