Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News

Bericht: Facebook sucht Studio- und IP-Akquisitionen für Oculus

Assassin's Creed und Splinter Cell sollen bereits für die VR-Behandlung bereitstehen.

Facebook ist eine der größten Social-Media-Plattformen der Welt und hat sich in den letzten Jahren auch im Gaming-Bereich breitgemacht. Die Streaming-Bemühungen haben zu großen Partnerschaften mit Unternehmen, wie der ESL geführt, außerdem sollte man nicht vergessen, dass dem Konzern Oculus gehört.

Laut einem Bericht von The Information will Facebook angeblich neue Studios und Markenrechte erwerben, um VR-Spiele für die Oculus-VR-Headsets zu entwickeln. Die Journalisten behaupten erfahren zu haben, dass Ubisoft diese Bemühungen mit Nutzungsverträgen zu Assassin's Creed und Splinter Cell bereits unterstütze.

Ein Sprecher von Facebook konnte diese Gerüchte nur folgendermaßen kommentieren: "Wir können uns nicht zu bestimmten Partnerschaften äußern, werden uns aber in den kommenden Jahren weiterhin auf die Erweiterung unserer Bibliothek und die Erreichung eines breiteren Gaming-Publikums konzentrieren."

In diesem Jahr hat Oculus sein Portfolio mit den Modellen Rift S und Oculus Quest erweitert. Wenn sich dieser Bericht als wahr herausstellen sollte, werden solch großen Markennamen einen weiteren Faktor darstellen, der die Verbraucher zu Oculus zieht. Wäre das nicht ein guter Schachzug für Facebook?

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werbung

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werbung

Quelle: GamesIndustry.biz.