LIVE
HQ
logo hd live | Phantom Fury
See in hd icon

Chat

X
      😁 😂 😃 😄 😅 😆 😇 😈 😉 😊 😋 😌 😍 😏 😐 😑 😒 😓 😔 😕 😖 😗 😘 😙 😚 😛 😜 😝 😞 😟 😠 😡 😢 😣 😤 😥 😦 😧 😨 😩 😪 😫 😬 😭 😮 😯 😰 😱 😲 😳 😴 😵 😶 😷 😸 😹 😺 😻 😼 😽 😾 😿 🙀 🙁 🙂 🙃 🙄
      Deutsch
      Gamereactor
      Kritiken
      Army of Ruin

      Army of Ruin

      Ein Vampire Survivors-Herausforderer taucht auf. Wir haben das neue Army of Ruin auf die Probe gestellt, um zu sehen, wie es sich gegen den blutsaugenden Genre-Giganten schlägt.

      Sogenannte "Bullet Hells" und "Auto Shooters" sind nichts Neues, aber mit Blick auf den letztjährigen Smash-Hit Vampire Survivors ist klar, dass das Genre wieder auf dem Vormarsch ist. Der neue Titel Army of Ruin tut das Richtige, wenn er versucht, dem wiederauferstandenen Trend zu folgen, und trotz fehlender Identität liefert er ein Abenteuer, das leicht neben seinen größten Inspirationen stehen kann.

      Army of Ruin

      Genau wie in den bereits erwähnten Vampire Survivors geht es in diesem farbenfrohen Indie-Abenteuer darum, Horden über Horden angreifender feindlicher Streitkräfte zu widerstehen, und jede Runde ist einzigartig, da du bei Null anfängst und dabei neue Fähigkeiten sammelst. Die Roguelike-Elemente, die in dieser Art von Spiel populär geworden sind, kommen dann in Form des Freischaltens neuer Accessoires und Waffen, die Sie verwenden können, und Sie sammeln auch Währung, die ausgegeben werden kann, um Sie von Runde zu Runde stärker zu machen. Obwohl jede Runde in einem Vakuum stattfindet, machst du ständig Fortschritte, und es gibt immer neue Dinge freizuschalten und neue Herausforderungen zu meistern.

      Die Herausforderung ist in Army of Ruin sorgfältig ausbalanciert, da sie einfach beginnt und dann im Laufe der Zeit deine Geschicklichkeit auf die Probe stellt. Denn obwohl es sich um einen "Auto-Shooter" handelt, musst du deinen Charakter durch ein Meer von Feinden manövrieren, und zu wissen, wann du angreifen oder wann du deine Beine auf den Rücken legen musst, ist wie immer der Schlüssel zum Erfolg. Bei einigen Kursen musst du dann nur zehn Wellen von Feinden besiegen, während andere zeitlose Kämpfe bieten, um so lange wie möglich zu überleben. Mit größeren Herausforderungen kommen auch größere Belohnungen, und da es immer neue Gegenstände zu kaufen gibt, wirst du ständig dazu gedrängt, deine Fähigkeiten an deine Grenzen zu bringen.

      Army of Ruin
      Werbung:

      Eine Sache, die Army of Ruin von Vampire Survivors unterscheidet, ist, dass die Charaktere mehr Unterschiede in der Art und Weise bieten, wie sie gegeneinander spielen. In Survivors hat jeder spielbare Charakter eine einzigartige Ergänzung zusammen mit einzigartigen Attributen, während er in Army of Ruin auch aktive Fähigkeiten hat. Die Ritterin Ariana zum Beispiel hat den passiven Vorteil, dass sie ihre Stärke nach jeweils fünf Stufen erhöht, während sie gleichzeitig einen Spezialangriff hat, der sie vor eingehender Gefahr schützt. Die Spezialfähigkeiten für jeden Charakter bedeuten, dass die Runden sehr unterschiedlich sein können, je nachdem, wen du kontrollierst, und es gibt viel Abwechslung, da sich einige Charaktere darauf konzentrieren, mit hohen Gesundheitsanzeigen und Schutzzaubern zu überleben, während andere mehr Schaden und größere Angriffsmuster belohnen.

      Army of Ruin

      Die Levels selbst verdienen dann ein zusätzliches Lob, da sie viel dazu beitragen, die Runden auch nach stundenlangem Spielen frisch zu halten. Mit seiner kinderfreundlichen 3D-Grafik bieten die Kämpfe mehr Details als das, was Sie von den blockigen Pixeln von Vampire Survivor gewohnt sind, und mit seinen eigenen circadianen Rhythmen und Spezialeffekten in allem, von Explosionen bis hin zu Magie, ist es von Anfang bis Ende größtenteils ein visuelles Wunder. Insgesamt werden fünf verschiedene Karten angeboten, die es zu meistern gilt, und es ist schwer, sich auch hier über die Vielfalt zu beschweren, da alles von grünen Wäldern, unheimlichen Friedhöfen und verlassenen Fabriken in der Mischung enthalten ist, während jedes Schlachtfeld seine einzigartigen Feinde zur Verfügung hat, sodass Sie nie wieder gegen dieselben Monster kämpfen müssen.

      Die Musik verbindet das ganze Erlebnis dann hervorragend und begleitet die intensive Action auf dem Bildschirm mit einem druckvollen Soundtrack, der Ihren Puls immer schneller schlagen lässt. Die Rede ist von symphonischen Synthie-Parts, die in keinem Castlevania-Abenteuer fehl am Platz wären, und selbst wenn die Soundeffekte selbst etwas mehr Druck hätten haben können, lässt die Musik die Klanglandschaft weit über ein akzeptables Niveau hinausragen.

      Werbung:
      Army of Ruin

      Letztendlich ist Army of Ruin eine unglaublich angenehme Überraschung und zusammen mit Dredge für mich eines der besten Indie-Spiele des Jahres. Man kann zwar argumentieren, dass es sich eher um Vampire Survivors in einem überarbeiteten Gewand handelt, aber die Grafik wirkt Wunder, um die Spielbarkeit frisch zu halten, und mit einem hervorragenden Fokus auf die Spielmechanik bietet es ein Abenteuer, das ohne Scham neben seinen Konkurrenten stehen kann. Wenn diese Art von Spiel dein Ding ist, solltest du dir Army of Ruin sofort zulegen, du wirst es nicht bereuen.

      08 Gamereactor Deutschland
      8 / 10
      +
      Tolle Grafik, schöne Spielbarkeit, wunderbare Musik und nette Add-ons.
      -
      Keine wirkliche Identität
      overall score
      ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

      Ähnliche Texte

      0
      Army of RuinScore

      Army of Ruin

      KRITIK. Von Joakim Sjögren

      Ein Vampire Survivors-Herausforderer taucht auf. Wir haben das neue Army of Ruin auf die Probe gestellt, um zu sehen, wie es sich gegen den blutsaugenden Genre-Giganten schlägt.



      Lädt nächsten Inhalt