Deutsch
Gamereactor
News
Gladiator 2

Anscheinend ist die Wasserschlacht in Gladiator 2 historisch korrekt

Viele Fake-Geschichtsfans im Internet stehen kurz davor, geoutet zu werden.

HQ

Der Gladiator 2 -Trailer wurde gestern veröffentlicht (Sie können ihn unten ansehen, wenn Sie ihn noch nicht gesehen haben) und obwohl es ein großartiges Spektakel zu werden schien, fanden einige Leute, dass er bereits ein paar historische Ungenauigkeiten enthielt. Wie schon bei seinem Napoleon-Film scheint es Ridley Scott mehr um ein großartiges Kinoerlebnis als um eine authentische historische Nacherzählung zu gehen.

Wenn Sie jedoch die Wasserschlacht in Frage gestellt haben, bei der ein Gladiator von Haien in Stücke gerissen wird, möchten Sie vielleicht etwas über die Naumachien oder Seespiele hören. Bei diesen Spielen gab es eine Arena, die mit mindestens einem Meter Wasser gefüllt war, und Gladiatoren kämpften an Bord von Schiffen gegeneinander, die denen der römischen Marine nachempfunden waren.

Es wird berichtet, dass die Kaiser Claudius, Caligula und Julius Caesar alle diese Seespiele organisiert haben. Bei Claudius' Feier zu seinen Ingenieursarbeiten nahmen 20.000 Mann an der Schlacht teil, und Caligula übernahm einen kleinen See mit Schiffen von der Größe eines Boeing-Flugzeugs.

Es gibt auch Behauptungen, dass Heliogabalus eine Arena mit Wein statt mit Wasser gefüllt hat, aber das ist wahrscheinlich ein Mythos. Es gibt keine Erwähnung von Haien, die in diesen Seeschlachten schwimmen, da es furchtbar schwierig gewesen wäre, sie zu transportieren, aber wir nehmen an, dass wir diese kleine Ungenauigkeit für den Film zulassen können.

HQ

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt