Deutsch
Gamereactor
News
Anno 1404

Anno 1404 räumt ab

Deutscher Entwicklerpreis vergeben

  • Martin Eiser

Gestern Abend wurde in Essen der Deutsche Entwicklerpreis 2009 vergeben. Und Ubisoft kann sich glücklich schätzen, in Deutschland eingekauft zu haben. Anno1404 ist der Gewinner des Abends und räumte fünfmal ab. Die Entwickler Related Designs und Blue Byte kassierten Preise in folgenden Kategorien: Bestes deutsches Spiel, Bester Soundtrack, Bestes Gamedesign, Beste Grafik und Bestes deutsches Strategiespiel. Aber auch auch bei den Konsolenspielen lag Anno vorn. Der Frankfurter Entwickler Keen Games freute sich sichtlich über den Preis für das Beste deutsche Konsolenspiel Anno: Erschaffe eine neue Welt.

Die Hamburger Jungs von Daedalic kassierten für The Whispered World den Preis für die beste Story und das Beste deutsche Jugendspiel. Obendrauf wurden sie zum Studio of the Year gekürt. Gameforge war ebenfalls erfolgreich und gewann den Preis für das Beste deutsche Browserspiel: Gilde 1400. Geehrt wurde außerdem die vor kurzem verstorbene deutsche Entwicklerlegende Armin Gessert (Geschäftsführer der Spellbound). Er wurde posthum in die "Hall of Fame" aufgenommen und sein Spiel Giana Sisters DS gewann den Preis für das Beste deutsche Kinderspiel.

Der Gamesload Newcomer Award richtete wieder das Rampenlicht auf talentierte Nachwuchskräfte. Den ersten Platz errang in diesem Jahr das Games-Academy-Team Ic Motion mit dem Titel Conflict Corporate Mars. An der Münchner Mediadesign Hochschule studiert das Team Mimimi Productions, das mit Grounded den zweiten Platz machte. Dritter wurde Wolpertinger Games mit Phobos. Den Förderpreis des Deutschen Entwicklerpreises erhielt in diesem Jahr das junge Browsergames-Studio Splitscreen Studios aus Hamburg.

Nominiert, aber ohne Preis mussten in diesem Jahr Risen, Sacred 2: Fallen Angel, Cursed Mountain, Venetica, Battleforge, Black Mirror 2 nach Hause gehen.

Anno 1404
Anno 1404: Bestes Deutsches Spiel 2009
Anno 1404
Anno 1404
Anno 1404

Ähnliche Texte

Kurt-Krömer-drückt-Knöppe #1

Kurt-Krömer-drückt-Knöppe #1

ARTIKEL. Von Christian Gaca

Der Komiker Kurt Krömer verfasst exklusiv für Gamereactor die Kolumne "Kurt-Krömer-drückt-Knöppe-und-schreibt-anschließend-wie's-war". Der Berliner ist langjähriger und passionierter Videospieler. Heute: Mirror's Edge im Tour-Bus, Anno 1404 und kein PS3-Anschluss im Hotel...



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.