Deutsch
Gamereactor
News
Planet Zoo

Afrikanische Tierarten als DLC für Planet Zoo erhältlich

Tierparkmanager bekommen eine weitere Herausforderung, fünf neue Tiere und fast 200 zusätzliche Objekte zum Ausbau der eigenen Anlagen.

Das PC-Spiel Planet Zoo wurde heute mit dem sogenannten „Africa Pack" erweitert. Neben zahlreichen neuen Anpassungsgegenständen für euren eigenen Tierpark gelangen im 10 Euro teuren DLC fünf weitere Tierarten in die Parksimulation: Erdmännchen, Wüstenfüchse, Brillenpinguine, Breitmaulnashörner und Pillendreher-Skarabäen.

Unter den etwa 180 Landschaftselementen findet ihr ägyptische Tierstatuen und auffällig verzierte Springbrunnen vor. Abgerundet wird das Add-On mit einem Herausforderungs-Szenario: In einem kleinen Park fällt ständig der Strom aus, was den Betrieb des Geländes schwer zusetzt. Ihr müsst die Anlage mit verlässlichen alternativen Energiequellen zum Erfolg führen.

Planet ZooPlanet ZooPlanet Zoo
Planet ZooPlanet Zoo
Planet Zoo
Planet ZooPlanet ZooPlanet ZooPlanet Zoo
Planet Zoo

Ähnliche Texte

Planet ZooScore

Planet Zoo

KRITIK. Von Sam Bishop

Frontier Developments hat ihre wilde Seite in diesem ansprechenden neuen Zoo-Manager frei gelassen.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.