LIVE
HQ
logo hd live | Children of the Sun
See in hd icon

Chat

X
      😁 😂 😃 😄 😅 😆 😇 😈 😉 😊 😋 😌 😍 😏 😐 😑 😒 😓 😔 😕 😖 😗 😘 😙 😚 😛 😜 😝 😞 😟 😠 😡 😢 😣 😤 😥 😦 😧 😨 😩 😪 😫 😬 😭 😮 😯 😰 😱 😲 😳 😴 😵 😶 😷 😸 😹 😺 😻 😼 😽 😾 😿 🙀 🙁 🙂 🙃 🙄
      Deutsch
      Gamereactor
      Kritiken
      Advance Wars 1+2: Re-Boot Camp

      Advance Wars 1+2: Re-Boot Camp

      Sami, Grit, Sonja und die anderen sind zurück, um sich der Herausforderung ihres Lebens zu stellen, die jetzt fantastisch aussieht und klingt.

      HQ

      Advance Wars ist der Inbegriff des Widerspruchs in Videospielen. Es sieht extrem niedlich aus, seine Dialoge sind fast kindisch und es wird auf eine farbenfrohe, freundliche Art und Weise präsentiert, während es in den ersten Missionen Schritt für Schritt die Hand hält. Auf der anderen Seite ist es dennoch ein Spiel über Krieg, eines, das frivol über Invasionen, das Töten von Menschen und Terrorismus spricht. Darüber hinaus kann es manchmal extrem schwierig sein und mit seinen Systemen unglaublich stur wirken.

      Aber Mann, ich bin genau derselbe. Es gibt Dinge, die ich daran hasse, aber es hat mich auch wieder einmal komplett erobert und ich habe am Ende fast 60 Stunden in diese Rezension gesteckt.

      HQ

      Advance Wars 1+2: Re-Boot Camp für die Nintendo Switch ist die Zusammenstellung und das Remake der beiden ersten Einträge in die taktische Kampfserie Intelligent Systems', die Anfang der 2000er Jahre auf der Game Boy Advance . Das bedeutet audiovisuell gesehen eine Menge: neue 3D-Grafiken, neue Cartoon-Animationen und -Sequenzen, neu gemachte Musik, Sprachausgabe oder die Möglichkeit, zum ersten Mal online gegen andere Menschen Commanding Officers zu spielen.

      Werbung:

      Das Spiel gilt historisch als eines der besten des Genres und besteht aus Dutzenden von Karten, die Sie als strategische Rätsel lösen müssen, sei es als Teil der beiden Missionskampagnen in den Zwanzigern oder als eigenständige freischaltbare Herausforderungen in der War Room. Dann gibt es noch den Versus-Modus und sogar die Option, eigene benutzerdefinierte Karten im Design Room zu erstellen und zu teilen.

      Advance Wars 1+2: Re-Boot Camp

      Diejenigen, die mit der Serie nicht vertraut sind, müssen wissen, dass es sich um eine rundenbasierte Land-, See- und Luftstrategie auf einer gerasterten Karte handelt, einschließlich verschiedener Arten von Einheiten, Geländen, Bedingungen und gelegentlichen Massenvernichtungswaffen, die vom eindringenden Feind betrieben werden. Es ähnelt in gewisser Weise der Fire Emblem-Kampfmechanik von IntSys, obwohl Sie sich hier auf Feuerwaffen statt auf Schwert und Zauberei verlassen und die Charaktere nicht an jede Einheit gebunden sind, sondern als Commanding Officers aus den verschiedenen Armeen kommen, was gleichzeitig die Erzählung vorantreibt und die Dinge mit besonderen Fähigkeiten aufpeppt (das sogenannte CO Powers).

      Um den etwas unbeholfenen Ton dieses Krieges und die Art und Weise, wie die Zeichentrickfiguren darüber sprechen, zu überwinden, muss man sich vorstellen, dass dies so ist, als würden Freunde eine Runde des Battleship-Brettspiels spielen oder mit einem Haufen Spielzeugsoldaten Krieg spielen. Tatsächlich kann man im Remake sehen, wie die Karten tatsächlich auf einer Pappbasis oder in einer Holzkiste aufgebaut sind. Auf diese Weise machen die spielzeugartigen Einheiten und Animationen schließlich den Trick.

      Werbung:

      Apropos, ich habe die Pixel-Art-Originale zuerst vermisst, aber die Überarbeitung von WayForward ist mir mit ihren schönen, scharfen und unterscheidbaren Einheiten ans Herz gewachsen. Die neuen Grafiken schaffen es, den gleichen Geist zu vermitteln und gleichzeitig den Stil, die Einfachheit und die nötige Klarheit der Originale beizubehalten. Und natürlich wird die Persönlichkeit der neu gezeichneten Charaktere sowohl durch die Sequenzen im Anime-Stil als auch durch die neu aufgenommene Sprachausgabe für viele ihrer Zeilen aufgewertet, was beide den Produktionswert als Remake erhöht. Schade nur, dass die CO Power-Animationen nicht übersprungen werden können, da sie nach einiger Zeit richtig nervig werden können. (Profi-Tipp: Sie können den Dialog überspringen, indem Sie Plus drücken).

      Advance Wars 1+2: Re-Boot Camp

      Die inhärente Erfahrung ist dann ziemlich gleich, abgesehen von QoL-Verbesserungen, auch wenn es einige zusätzliche Missionen gibt. Die Neulinge im Genre sollten sich auf jeden Fall für den neuen Schwierigkeitsgrad Casual entscheiden, da die Classic-Alternative sehr schnell hochfahren wird und ihnen auf die Nerven gehen könnte. Die schwierigsten Missionen können sowohl aufregend als auch legendär sein, wenn sie einmal abgeschlossen sind, aber auch ein Schmerz im, wenn Sie die Dinge nach ein paar Stunden nicht richtig machen. Ja: Einige der epischsten Karten können mehrere Stunden dauern, was bedeutet, dass Sie sie tatsächlich nach und nach über Tage hinweg abschließen können.

      Erfahrene Strategen werden diese Schwierigkeit als betrügerisch oder ärgerlich empfinden, da einige der Herausforderungen von Versuch und Irrtum abhängen und nicht viel Flexibilität und andere, improvisierte Ansätze bieten. Perfektionisten möchten vielleicht nach ein paar Runden (Spieltagen) Yield, um jeden einzelnen Zug nach einem Neustart zu nageln, und das ist in Ordnung, aber wenn du das Gefühl hast, das Spiel gemeistert zu haben und es dich zerstört, weil du einem streng starren, sehr spezifischen Weg folgen musst, fühlt es sich nicht so gut an.

      Im Guten wie im Schlechten behält das Remake auch einige der unsinnigen KI-Verhaltensweisen aus den Originalen bei, die Sie ausnutzen müssen, wenn Sie die schwierigsten Missionen meistern wollen, ganz zu schweigen davon, eine S-Medaille zu verdienen. Wenn Sie nicht wissen, dass Armoured Personnel Carriers Kanonenfutter sind, wie Sie die Artillery des Feindes blockieren oder welche Entscheidungen sein Infantry zuerst treffen wird, werden einige der Herausforderungen einfach unmöglich sein.

      Advance Wars 1+2: Re-Boot CampAdvance Wars 1+2: Re-Boot Camp

      Dies geschieht hauptsächlich im ersten Advance Wars' letzten Drittel, aber die Kampagne des zweiten Spiels (Black Hole Rising) hat auch ihre sehr herausfordernden Momente mit ihrem größeren Maßstab und fokussierteren Kartendesigns, von denen einige einfallsreich und fantastisch sind und erfordern, dass Sie zumindest gut mit viel mehr Werkzeugen und CO sind, die Ihnen zur Verfügung stehen.

      Und doch ist es ein absolut süchtig machender Vorschlag, der einige epische Comebacks und sehr, sehr befriedigende Wendungen ermöglicht. Wenn du 15 bis 20 Tage in einer langen Mission bist und es endlich geschafft hast, sagen wir, den Engpass des Feindes zu überwinden und dich schließlich mächtig genug fühlst, um ihn zu besiegen, wirst du deine verschwitzte Faust zum Feiern schütteln. Dies hat die langsameren oder nervigeren Teile in meinen Kampagnen mehr als kompensiert - wie Sie sehen können, konnte ich das Spiel einfach nicht aus der Hand legen, was viel über etwas aussagt, das ich bereits vor 20 Jahren gespielt hatte.

      Am Ende des Tages liegt der Charme und die Einzigartigkeit von Advance Wars 1+2: Re-Boot Camp also genau in diesem Widerspruch. Sie brauchen nur dieses unbeschwerte Finish, um sowohl die Botschaft als auch die Herausforderung erträglicher zu machen, und WayForward hat großartige Arbeit geleistet, um einen taktischen Cartoon-Klassiker wiederherzustellen, um ihn unglaublich passend für die Nintendo Switch als Plattform zu machen, sowohl im Fernsehen als auch im Handheld.

      Advance Wars 1+2: Re-Boot CampAdvance Wars 1+2: Re-Boot CampAdvance Wars 1+2: Re-Boot CampAdvance Wars 1+2: Re-Boot Camp
      08 Gamereactor Deutschland
      8 / 10
      +
      Gute Restaurierungsarbeiten. Fantastisches Preis-Leistungs-Verhältnis. Online-Modus. Funky Musik. Süchtig machend und charmant.
      -
      Der Ton könnte sich unangenehm anfühlen. Einige Missionen sind extrem quadratisch. Die Animationen von CO Powers können nicht übersprungen werden. Ein paar veraltete KI-Verhaltensweisen.
      overall score
      ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

      Ähnliche Texte

      0
      Advance Wars 1+2: Re-Boot CampScore

      Advance Wars 1+2: Re-Boot Camp

      KRITIK. Von David Caballero

      Sami, Grit, Sonja und die anderen sind zurück, um sich der Herausforderung ihres Lebens zu stellen, die jetzt fantastisch aussieht und klingt.



      Lädt nächsten Inhalt