Deutsch
Gamereactor
News
Call of Duty: Warzone 2

Activision bricht den Warzone-Spielmodus DMZ ab, Modus wird die Beta nicht verlassen

Die Beta bleibt aber weiterhin spielbar.

HQ

Call of Duty: Warzone DMZ befindet sich seit der Veröffentlichung von Warzone 2.0 Ende November letzten Jahres in der Beta und funktioniert, wie wir alle wissen, mit seinem offenen, aber zielbasierten Ansatz ein bisschen wie ein Mini-Tarkov. Viele Spieler waren von DMZ begeistert und haben Activision gefragt, wann der Spielmodus aus der Beta herauskommen, aktualisiert und erweitert wird, was wir jetzt wissen, dass es nie passieren wird. Ab Mittwoch wird DMZ nicht mehr aktualisiert und es wird nichts mit der neuen Season oder Modern Warfare III zu tun haben.

Activision erklärt insbesondere:

"Ab dem Start von Season 1 nächste Woche können DMZ-Beta-Spieler den Modus über den Call of Duty: Warzone-Bereich im COD-Hauptquartier fortsetzen. Die DMZ-Beta bleibt in allen aktuellen DMZ-Inhalten vollständig spielbar, einschließlich Al Mazrah, Ashika Island, dem Koschei-Komplex, Gebäude 21, Vondel sowie allen DMZ-Missionen. Der Modus wird nicht direkt in Modern Warfare III oder Call of Duty: Warzone verfügbar sein oder interagieren, was bedeutet, dass der Fortschritt und alle neuen Modern Warfare III- oder Warzone-Inhalte, einschließlich Battle Pass oder Store-Pakete, nicht synchronisiert oder in diesen DMZ-Modus zurückübertragen werden. Außerdem gilt der DMZ-Fortschritt nicht für neue Battle Pässe, die mit Saison 1 beginnen."

Schade, finden wir bei Gamereactor. Was denkst du?

Call of Duty: Warzone 2

Ähnliche Texte

0
Call of Duty: Warzone 2.0Score

Call of Duty: Warzone 2.0

KRITIK. Von Ben Lyons

Die Warzone-Formel wurde mit einem neuen Teil aufgerüttelt, der sich eher wie ein glorifiziertes Update anfühlt als wie etwas wirklich Frisches und Einzigartiges.



Lädt nächsten Inhalt