Deutsch
Gamereactor
News
The Elder Scrolls Online

Zenimax möchte The Elder Scrolls Online noch viele Jahre lang unterstützen

Die finanziellen Vorzüge der Abo-Struktur sind aus Geschäftssicht zu verlockend.

The Elder Scrolls IV dürfte viele Spieler interessieren, über den Vorgänger Skyrim wird ja auch immer noch gesprochen. Tamriels Geschichte geht allerdings seit Jahren im MMO The Elder Scrolls Online mit seinen etlichen Erweiterungen weiter. Zenimax Online Studios veröffentlicht diese Inhaltshappen in regelmäßigen Abständen, um Spieler bei Laune zu halten. Falls ihr dachtet, dass der MMO-Hype beendet ist, liegt ihr falsch - der Entwickler hat nicht vor, den Titel in absehbarer Zeit fallen zu lassen.

Auf der PAX Australia sprach GameSpot ausführlich mit dem Studio über das Spiel. Zenimax habe in diesem Gespräch wiederholt bestätigt, dass sie beabsichtigen, das Spiel noch für viele Jahre zu unterstützen. Ähnlich wie bei Final Fantasy XIV gibt es bei TESO offenbar kein Datum, ab dem sich die Entwickler neuen Vorhaben widmen wollen. Solange die Abonnentenzahlen stimmen, wird das MMORPG The Elder Scrolls Online weiter laufen, viele aktuelle DLC-Vorhaben arbeiten aus diesem Grund ja bereits auf langfristige Ziele hin.

The Elder Scrolls Online

Ähnliche Texte

The Elder Scrolls OnlineScore

The Elder Scrolls Online

KRITIK. Von Oskar Nyström

Knapp zwei Wochen nach dem Start hat unser MMORPG-Experte genug Spielzeit absolviert für sein Urteil über den Angriff von Bethesda auf den Genrethron.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.